VG-Wort Pixel

Olivia Newton-John Weltweite Anteilnahme an ihrem Tod

Olivia Newton-John ist mit 73 Jahren gestorben.
Olivia Newton-John ist mit 73 Jahren gestorben.
© s_bukley/ImageCollect.com
Die Promiwelt trauert um "Grease"-Star Olivia Newton-John. Viele Stars wie Hugh Jackman, Kate Hudson oder auch Sylvie Meis nehmen Abschied.

Die britisch-australische Sängerin und Schauspielerin Olivia Newton-John (1948-2022) ist im Alter von 73 Jahren gestorben. In den sozialen Medien würdigten zahlreiche Stars die "Grease"-Darstellerin. "Eines der großen Privilegien meines Lebens war es, sie kennenzulernen", schrieb der australische Schauspieler Hugh Jackman (53) bei Instagram.

Sie sei nicht nur eine der talentiertesten Personen, sondern auch eine der offenherzigsten, großzügigsten und witzigsten gewesen, betonte Jackman, der zudem erklärte, dass die Schauspielerin sein erster Schwarm gewesen sei. "Ich habe sie (als Poster) jeden Abend vor dem Schlafengehen geküsst. Ihr Vermächtnis wird in den kommenden Jahren nur noch größer werden."

Für Rebel Wilson war sie ein Vorbild

Landsfrau Rebel Wilson (42) veröffentlichte ebenfalls ein gemeinsames Foto mit der verstorbenen Kollegin, mit der sie für "A Few Best Men" vor der Kamera stand. Es sei eine Ehre gewesen, ihre Tochter zu spielen, erklärte Wilson. "Dich in dem riesigen Hollywood-Blockbuster 'Grease' mit deinem natürlichen Akzent zu sehen, war für mich als kleines Mädchen so wichtig. Es hat mir geholfen zu glauben, dass es für ein australisches Mädchen möglich war, in großen internationalen Musicals mitzuspielen." Es sei ein Segen gewesen, sie zu kennen. "Ich werde nie vergessen, wie wir in unserer Mittagspause am Set zusammen am Klavier gesungen haben - was für eine große Legende du bist! Ich bin so traurig, dass du gegangen bist."

Die australisch-US-amerikanische Schauspielerin NicoleKidman (55) und Ehemann Keith Urban (54) erklärten zu einem gemeinsamen Bild mit Newton-John bei Instagram: "Livvie hat das Licht in diese Welt gebracht. So viel Liebe, Freude, Inspiration und Freundlichkeit. Wir werden dir immer ergeben sein."

Sylvie Meis postet gemeinsames Bild

Nicht nur die australische Promiwelt nahm Abschied von Olivia Newton-John, die lange gegen Brustkrebs gekämpft hat. Die niederländische Moderatorin Sylvie Meis (44) schrieb auf Instagram zu einem gemeinsamen Bild: "Die Welt wird dir immer hoffnungslos ergeben sein, liebe Olivia Newton-John. Mögest du in Frieden ruhen." Es sei eine Ehre gewesen, "dich getroffen zu haben, nachdem ich mich gerade von meiner Chemo nach meiner Brustkrebs-Erkrankung erholt habe. Jetzt hat dich diese schreckliche Krankheit, gegen die du so viele Jahre so tapfer gekämpft hast, von uns genommen."

US-Schauspielerin Kate Hudson (43) postete einen Clip mit einer musikalischen Hommage an die Sängerin. "Sie war eine Inspiration für mich, als ich davon träumte, wie das Leben einer Darstellerin aussehen könnte. Danke, dass du dein Licht mit der Welt geteilt hast, während es kleine Mädchen wie mich bewegt und geformt hat. Mögen wir heute alle für Olivia singen und ihre mutigen Jahre des Kampfes feiern."

US-Sängerin Mariah Carey (53) nahm ebenfalls in einem Instagram-Post Abschied. Der "Grease"-Fan hatte die Ehre, mit der Sängerin und Schauspielerin auf der Bühne zu stehen. "In Melbourne, Australien, sangen wir aus ganzem Herzen zusammen 'Hopeless Devoted To You'. Das ist ein Moment, den ich nie vergessen werde." Sie habe zudem die Möglichkeit gehabt, bei vielen anderen Gelegenheiten in Newton-Johns Gegenwart zu sein. "Sie war eine der freundlichsten, großzügigsten und liebenswürdigsten Menschen, die ich je getroffen habe. [...] Olivia, ich liebe dich wirklich."

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken