VG-Wort Pixel

Olivia Newton-John Brustkrebs im Endstadium: Schauspielerin gibt Gesundheitsupdate

Olivia Newton-John
© UPI Photo / imago images
Olivia Newton-John leidet an Brustkrebs im Endstadium. In einem Interview spricht die Schauspielerin nun über ihre dritte Krebserkrankung und erzählt, wie es ihr aktuell geht. 

Olivia Newton-John, 73, hat mit Kult-Filmen wie "Grease" an der Seite von John Travolta, 67, oder "Xanadu" große Erfolge verbucht. Auch als Sängerin hat sie sich einen Namen gemacht und vor allem die Musiklandschaft der 1980er-Jahre geprägt. Doch ihr Leben ist von Schicksalsschlägen gezeichnet: Bereits seit 30 Jahren kämpft sie gegen Brustkrebs.

1992 wurde er zum ersten Mal bei ihr diagnostiziert, damals war sie 44 Jahre alt. Sie konnte geheilt werden, doch 2017 sagte sie eine Konzerttour aufgrund von Rückenschmerzen ab. Es stellte sich heraus, dass die Erkrankung nach 25 Jahren in Remission zurückgekehrt war und sie Metastasen in der Wirbelsäule hatte. Die Strahlentherapie, der sie sich unterzog, schien erfolgreich. 2018 folgte jedoch der nächste Schock: Der Brustkrebs kehrte erneut zurück. Seitdem lebt sie mit Brustkrebs im Endstadium. Nun gibt sie ein Update zu ihrem Gesundheitszustand.

Olivia Newton-John: "Mir geht es ziemlich gut"

In der US-Fernsehsendung "Today", in der sie anlässlich des 40-jährigen Jubiläums ihres Mega-Hits "Physical" zu Gast ist, spricht Olivia Newton-John auch über ihre dritte Brustkrebserkrankung. Dabei legt sie ein strahlendes Lächeln auf und zeigt sich hoffnungsvoll. "Im Moment geht es mir ziemlich gut", sagt sie zu Moderatorin Hoda Kotb, 57. Doch es sei nicht immer einfach: "Ich habe auch schlechte Tage, ich habe meine Schmerzen."

Eine große Unterstützung und Hilfe sei ihr Ehemann John Easterling, 69 – aus einem bestimmten Grund. "Das Cannabis, das mein Mann für mich anbaut, hilft mir sehr und deshalb bin ich ein wirklich glücklicher Mensch." 

Rührender Moment

Als die Moderatorin erwähnt, dass sie vor 14 Jahren selbst gegen Brustkrebs gekämpft hat, reagiert Olivia Newton-John mit viel Empathie. "Es tut mir wirklich leid, dass du das durchgemacht hast. Das wusste ich nicht über dich. Geht es dir jetzt gut?", fragt der "Grease"-Star. Hoda Kotb ist sichtlich gerührt von der Anteilnahme ihres Gastes und versichert, dass sie gesund sei während sie mit den Tränen ringt. "Was du gerade gemacht hast ist einfach wundervoll. Danke. Danke, dass du gefragt hast", sagt Kotb. 

Für Newton-John eine Selbstverständlichkeit, immerhin seinen sie "Schwestern", so wie jeder Mensch, "der diese Reise mit Krebs und seinem unbekannten Zielen, Überraschungen und Wendungen unternommen hat."

Verwendete Quellen: today.com, twitter.com

sti Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken