VG-Wort Pixel

Olivia Newton-John Neue Details zu ihrem Staatsbegräbnis

In Melbourne erhält Olivia Newton-John ein besinnliches Staatsbegräbnis
In Melbourne erhält Olivia Newton-John ein besinnliches Staatsbegräbnis
© s_bukley/ImageCollect.com
Neue Details zum Staatsbegräbnis von Olivia Newton-John berühren. Die Trauerfeier soll demnach an einem ihrer Lieblingsorte stattfinden.

Die britisch-australische Sängerin und Schauspielerin Olivia Newton-John (1948-2022) verstarb Anfang August im Alter von nur 73 Jahren. Sie verlor einen jahrzehntelangen Kampf gegen den Krebs. Bereits seit Längerem steht fest, dass der "Grease"-Star in ihrem Heimatland Australien ein Staatsbegräbnis erhalten wird. Wie "Daily Mail" nun berichtet, enthüllte der Journalist Peter Ford, ein enger Freund der Familie, Details zur bevorstehenden Beisetzung. Im australischen Morgenfernsehen verriet Ford, dass das Staatsbegräbnis Anfang Dezember in Melbourne an einem Ort stattfinden wird, zu dem Newton-John eine besondere Verbindung besaß.

Die Royal Botanic Gardens besuchte Olivia Newton-John oft mit ihrer Mutter

Das Staatsbegräbnis wird laut Journalist Ford in den Royal Botanic Gardens abgehalten werden. Die weitläufige Parkanlage sei einer der Lieblingsorte des verstorbenen "Grease"-Stars gewesen. Sie habe über lange Jahre nicht weit entfernt gelebt, und die Royal Botanic Gardens oftmals mit ihrer Mutter besucht.

Laut Familienfreund Ford ist geplant, dass das Melbourne Symphony Orchestra auf der Trauerfeier spielt, während Fans des verstorbenen Stars zusammenkommen können, um ihrer zu gedenken. Das Staatsbegräbnis soll "ruhig, elegant und gelassen" ablaufen.

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Gala entdecken