VG-Wort Pixel

Olivia Munn über Kim Kardashian Überraschender Ratschlag

Kim Kardashian, Olivia Munn
© Getty Images
Schauspielerin Olivia Munn überrascht mit einem Ratschlag, der an alle Frauen gerichtet ist. Bei der eigenen Umsetzung beriet sie ihre langjährige Freundin und It-Girl Kim Kardashian

Olivia Munn, Schauspielerin und Fernsehmoderatorin, sprach im Interview über ihre gute Freundin Kim Kardashian, 37. Dabei lobte sie nicht nur den Charakter des It-Girls, sondern auch ihr ausgeprägtes Allgemeinwissen. "Ehrlich, von all meinen Freundinnen ist sie am besten informiert. Wenn du etwas wissen willst, sie ist die Richtige. Wirklich", so Munn gegenüber ET Online.  

Ich bin zu ihrem Doktor gegangen. 

In wirklich jeder Lebenslage stehe ihr Kim mit Rat und Tat zur Seite, auch wenn es um das Thema Kinder gehe. Im Gegensatz zu Kim, die seit Kurzem Dreifach-Mama ist, hat die 37-Jährige noch keinen eigenen Nachwuchs. Doch Munn hat vorgesorgt: Im Interview verriet sie jetzt, dass sie vor Jahren ihre Eier habe einfrieren lassen. Und das mit der Unterstützung von Kim, die wirklich alles darüber in Erfahrung gebracht und ihr Ratschläge erteilt habe.

Olivia Munn will sich eine in-vitro-Befruchtung ersparen

Einen wirklichen Grund für den medizinischen Eingriff habe es nicht gegeben, so die Schauspielerin. Vielmehr wollte sie sich den Stress einer potentiellen künstlichen Befruchtung ersparen: "Ich hab gedacht 'Nun, es gibt keinen Grund dafür, aber ich will es'. Ich finde ehrlich gesagt, dass jede Frau so handeln sollte." Apropos Kinder: Kims jüngste Tochter, Chicago West, habe Munn noch nicht kennengelernt. Das erste Kennenlernen mit dem jüngsten Kardashian-Spross sei aber für die nächsten Wochen geplant.  

ame

Mehr zum Thema


Gala entdecken