Travestie-Künstlerin Olivia Jones: "Die Ärzte haben Daniel auf dem Gewissen"

War Daniel Küblböck nicht Herr seiner Sinne, als er von der Aidaluna gesprungen ist? Für die Travestie-Künstlerin Oliva Jones besteht kein Zweifel

Daniel Küblböck und Olivia Jones verband eine enge Freundschaft

Für Travestie-Künstler Olivia Jones, 48, besteht kein Zweifel: Daniel Küblböck, 33, soll im Medikamenten-Wahn gewesen sein, als er am 9. September von der Aidaluna sprang, wie die "Bild"-Zeitung berichtet.

War Daniel Küblböck im Medikamenten-Wahn?

Wegen einer Hormon-Therapie soll er nicht mehr Herr seiner Sinne gewesen sein, so die Kult-Transe gegenüber der "Bild". "Daniel hat gesagt, dass er Hormone einnehme, um zu einer Frau zu werden. Aber welcher Arzt hat ihm die verschrieben? Hormone darf man nur nehmen, wenn man mindestens ein halbes Jahr als Frau gelebt hat. Und das hat Daniel definitiv nicht," so Jones weiter.

Daniel Küblböck seit 12 Tagen vermisst

Drei Verschwörungstheorien zu seinem Verschwinden

Daniel Küblböck wird vermisst

"Ich kenne mich wirklich sehr gut in der Welt der Transen aus. Und ich weiß, dass man eine Geschlechtsumwandlung nicht so einfach bekommt wie eine Magenspiegelung," fügt die Star-Transe hinzu.

Küblböck stellte sich als "Dana" vor

Der Ex-DSDS-Star habe selbst erzählt, sich bald einer Geschlechtsumwandlung zu unterziehen, um als Frau weiterzuleben, so die Zeitung weiter. Selfies aus der Schiffskabine zeigen, dass sich Küblböck wie eine Frau schminkte und entsprechende Kleider trug. Sein Kabinennachbar erzählte später, der 33-jährige Sänger und Schauspieler habe sich als "Dana" vorgestellt und viel Wert darauf gelegt, als Frau wahrgenommen zu werden.

Olivia Jones: "Die Ärzte haben Daniel auf dem Gewissen"

Doch wer sich einer Hormon-Therapie unterzieht, müsste zudem medizinisch überwacht werden, merkt Jones an und kommt damit zu schweren Vorwürfen: "Die Ärzte haben Daniel mit dem Zeug allein gelassen, das ist verantwortungslos. Wer auch immer ihm die Präparate gegeben hat, muss vor ein Gericht gestellt werden. Die Ärzte haben Daniel auf dem Gewissen!"

Daniel Küblböck

Ein Leben voller Höhen und Tiefen

2002/ 2003  Daniel Küblböck tritt erstmals ins Rampenlicht und nimmt an der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" teil. Er wird mit seiner schrillen Art zu einem Publikumsliebling und zu einem der Lieblinge von Chef-Juror Dieter Bohlen. 
2003  Im DSDS-Finale wird der damals 17-jährige  Daniel Dritter. Hier zu sehen mit dem Sieger der Staffel Alexander Klaws und Juliette Schoppmann.   
2003  Daniel Küblböck spielt eine Gastrolle in der ARD-Serie "St Angela"
2003  Daniel stellt seine Biografie "Ich lebe meine Töne" erstmals in Hamburg vor. 

17

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche