VG-Wort Pixel

Oliver Pocher Der Comedian macht Jessica Paszka Fake-Vorwürfe

Oliver Pocher
© Future Image / imago images
Hat sie oder hat sie nicht? Auf Instagram hetzt Oliver Pocher aktuell gegen Ex-"Bachelorette" Jessica Paszka. Der Vorwurf: Sie habe bei einem Bikinibild geschummelt und sich schmaler getrickst.

Comedian Oliver Pocher, 43, teilt gerne gegen andere – meist prominente Instagram-Persönlichkeiten – aus. Dafür hat er mit seiner "Bildschirmkontrolle" sogar eine regelmäßige Rubrik auf seinem Social-Media-Account ins Leben gerufen, die jedes Mal hunderttausende Zuschauer:innen vor die Handybildschirme zieht.

Die "Kontrolle" macht zwar momentan Pause, da der Entertainer mit seinem Bühnenprogramm durch die Städte tourt. Doch seine Angriffslustigkeit gegenüber Influencer:innen schläft nie. Olis aktuelles Opfer: Ex-"Bachelorette" Jessica Paszka, 31, – und ihr Bikinifoto.

Oliver Pocher: Ist Jessica Paszkas Bikinibild gefaked?

Die Reality-TV-Darstellerin ist im Mai dieses Jahres zum ersten Mal Mutter eines Mädchens geworden. Seitdem dokumentiert sie in regelmäßigen Abständen ihren Weg zurück zur alten Wohlfühlfigur. Sport, gesundes Essen, Ausdauer: Ihr Mann Johannes Haller, 33, den sie bei der RTL-Datingshow "Die Bachelorette" kennen- und erst später lieben lernte, unterstützt Jessica, wo er nur kann. Stolz postete Paszka vor wenigen Tagen das Resultat ihrer harten Arbeit: eine Aufnahme im Bikini. Dazu schrieb sie: "Disziplin ist der Schlüssel". Ihre knapp 900.000 Follower:innen zeigten sich begeistert, kommentierten fleißig Flammen-Emojis und die Worte "Wow" oder "heiß".

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Dieses Foto nimmt Oliver Pocher nun zum Anlass, um über die Influencerin herzuziehen. So hart sei Jessicas Arbeit zum vermeintlichen Traumkörper wohl doch nicht gewesen. Der Vorwurf: Ihr Instagram-Foto sei mit einer Bildbearbeitungssoftware verschönert worden. Als Antwort auf Jessicas Bildunterschrift schreibt Pocher in seiner Instagram Story: "Disziplin, Filter und PHOTOSHOP!". Dann teilt der Moderator eine Nahaufnahme der vermeintlich bearbeiteten Körperstelle. Schaut man genau hin, wirft die weiße Bluse an der Taille wirklich seltsam-unnatürliche Wellen – ein möglicher Hinweis darauf, dass hier nachgeholfen und zusätzlich geschmälert wurde?

"So sieht die doch gar nicht aus"

Immer mehr kritische Stimmen finden sich unter Paszkas Post. "So sieht die doch gar nicht aus", wirft ihr eine Userin vor. Der Kommentar erhält mehr als 1000 Likes und wird zum Anlass für eine Diskussion darüber genommen, ob die TV-Persönlichkeit geschummelt habe oder nicht. Eine andere Followerin greift Pochers "Photoshop"-Vorwurf erneut auf.

Bisher hat sich Jessica Paszka nicht zu den Vorwürfen geäußert. In ihrer Instagram Story zeigte sie sich zuletzt während einer Beauty-Gesichtsbehandlung und wirkte tiefenentspannt. Auch eine Art, auf die Spitzen von Oliver Pocher und so manchen Kommentator:innen zu reagieren.

Verwendete Quelle: instagram.com

jse Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken