VG-Wort Pixel

Oliver Pocher So böse lästert er über Monica Meier-Ivancan

Monica Ivancan und Oliver Pocher im Jahr 2008
Monica Ivancan und Oliver Pocher im Jahr 2008
© Marcel Mettelsiefen / Freier Fotograf / Getty Images
Dass Oliver Pocher kein Blatt vor den Mund nimmt, ist kein Geheimnis. Doch jetzt ging der Comedian eindeutig zu weit, als er in seinem Podcast über seine Ex Monica Meier-Ivancan lästerte. 

Was Oliver Pocher, 44, ganz besonders gut kann: über andere Menschen herziehen. In seinem Podcast "Die Pochers!" lästerte der Comedian nun über eine ehemalige Partnerin und ließ kein gutes Haar an Monica Meier-Ivancan, 45. Wir sagen dazu: Schäm dich, Olli!

Oliver Pocher: Auf der Wiesn traf er auf zwei Ex-Freundinnen

Aber zurück auf Anfang: Oliver Pocher ist mit Amira Pocher, 30, verheiratet und hat mit ihr zwei Söhne. Mit seiner Ex-Frau Alessandra Meyer-Wölden, 39, hat der TV-Star drei Kinder und pflegt mit ihr ein freundschaftliches Verhältnis. Und mit Monica Meier-Ivancan war Oliver Pocher vier Jahre lang liiert. Nun kam es dazu, dass Oliver auf dem Oktoberfest auf seine zwei bekannten Ex-Partnerinnen stieß – und darüber witzelte er in seinem Podcast, den er mit seiner Frau Amira aufnimmt. "Dieses Ex-Freundinnen-Aufeinandertreffen war wirklich sehr unterhaltsam", leitete er die Geschichte ein. 

Monica Meier-Ivancan: Sie grüßte Oliver Pocher nicht

Offenbar fand es Pocher nicht ganz so lustig, von seiner Ex-Partnerin Monica Meier-Ivancan auf dem Oktoberfest ignoriert worden zu sein. "Vielleicht hatte sie aber auch einen Schlaganfall oder kann nicht richtig reden", vermutete er – ein Spruch, der uns ganz eindeutig unter die Gürtellinie geht und selbst für den Comedian, der für seine schonungslosen Scherze bekannt ist, ein unmöglicher Tiefschlag ist. Weiter teilte er aus: "Oder ist gerade so zugebotoxt, dass sich die Lippen nicht mehr richtig bewegen." Es sind bitterböse Worte gegen eine Frau, mit der er immerhin Jahre seines Lebens verbrachte – ein respektvoller Umgang sieht anders aus. 

Fiese Sticheleien gegen Monica Meier-Ivancan 

Darüber hinaus lassen Pochers Aussagen vermuten, dass sich das Paar nicht im Guten getrennt hat. "Der habe ich ja sowieso gar nichts getan. Wenn dann müsste ich mir überlegen, ob ich 'hallo' sage oder nicht." Weiter bezeichnete er Monica Meier-Ivancans Verhalten als "Unreife" und erklärte es sich so, dass sie nie richtig über die Trennung mit ihm hinweggekommen sei. "Komischerweise habe ich das Gefühl, dass bei Monica der Stachel tiefer sitzt, als umgekehrt", so Olli und mutmaßte weiter: "Vielleicht ist es in gewisser Form eine Unsicherheit." 

Monica Meier-Ivancan hat sich bisher noch nicht zu Oliver Pochers unmöglichen Aussagen geäußert und hält sich offenbar an den Satz: Reden ist Silber, Schweigen ist Gold.

Verwendete Quellen: audio now

lsc Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken