VG-Wort Pixel

Oana Nechiti + Eric Stehfest Große Pläne für das "Let's Dance"-Tanzduo

Profitänzerin Oana Nechiti und "GZSZ"-Schauspieler Eric Stehfest
Profitänzerin Oana Nechiti und "GZSZ"-Schauspieler Eric Stehfest
© Getty Images
Für Oana Nechiti und ihren Tanzpartner Eric Stehfest reichte es leider nicht fürs Finale von "Let's Dance". Trotz ihrer guten Darbietung konnten sie Anrufer und Jury nicht überzeugen. Nach ihrem Ausscheiden wollen sie nun aber gemeinsame Projekte in Angriff nehmen

Im Halbfinale schied das beliebte Tanzduo Eric Stehfest und Oana Nechiti bei "Let's Dance" aus. Trotz ihrer guten Tanzdarbietung riefen dennoch mehr Zuschauer für die Konkurrentinnen Victoria Swarovski, Sarah Lombardi und Jana Pallaske an. Zwischen den beiden Showteilnehmern hat sich über die Zeit eine gute Freundschaft entwickelt. Die Fans dürfen gespannt sein, denn es stehen neue gemeinsame Projekte des Tanzpaares an.

Gemeinsame Pläne

Eric Stehfest und Oana Nechiti sprachen bei einem Interview mit "RTL" über ihre Pläne nach ihrer Zeit bei "Let's Dance". So sagte Oana: "Es wäre schön, wenn es das Finale gewesen wäre. Aber dann werden wir halt einen Tanzfilm zusammen drehen."

Das Filmprojekt

Sowohl Eric als auch Oana machten kürzlich auf Facebook auf ihr gemeinsames Filmprojekt aufmerksam. Hier werden die beiden Künstler beim Tanzen zu sehen sein sowie Sven vom "YouTube"-Kanal "JustSomeMotion". Erics Ehefrau Edith Stehfest wird das Ganze musikalisch unterstützen. Für das Projekt fehlt jedoch noch ein Teil der Finanzierung, so bittet Oana Nechiti ihre Fans um Hilfe: "Die Crowdfunding-Kampagne für unser gemeinsames Filmprojekt läuft nur noch 4 Tage. Eure Unterstützung wird auch mit einer DVD belohnt."

Neue Soundtracks

Zu seinem 27. Geburtstag ließ der Schauspieler seine Facebook-Fans an seinen persönlichen Gedankengängen teilhaben.

Er bedankte sich für die Unterstützung seiner Fans und machte auf ein weiteres Filmprojekt aufmerksam, in dem er Biografien von Menschen in Abhängigkeit zeigt. Zudem erzählt er von neuen Songs, die er mit seiner Firma "B3.1" für acht Kurzfilme produziert.

tsc Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken