Norwegische Royals: Dieses Foto von Prinzessin Mette Marit & Co. ist wenig glamourös

Das norwegische Königspaar Sonja und Harald feiert Goldene Hochzeit. Auf dem Foto, das sie aus diesem Anlass im Kreise ihrer Liebsten zeigt, fällt einiges ins Auge

Die norwegischen Royals posieren anlässlich der goldenen Hochzeit von Königin Sonja und König Harald (Mitte) für ein Gruppenfoto

Es ist ein besonderes Ereignis, das die norwegische Königsfamilie am 29. August zu feiern hat: Königin Sonja und König Harald sind auf den Tag 50 Jahre verheiratet. Ihr Liebesjubiläum feiern sie mit ihren engsten Familienangehörigen: ihren Kindern Prinz Haakon und Prinzessin Märtha Louise, ihrer Schwiegertochter Mette-Marit und ihren Enkeln Emma Tallulah, Leah Isadora, Maud Angelica, Prinz Sverre Magnus und Prinzessin Ingrid Alexandra. Das norwegische Volk und Royal-Fans sollen an diesem Tag mitfeiern und so posiert die Gruppe für offizielle Fotos im königlichen Schloss in Oslo.  

Gruppenbild der Royals aus Norwegen: Das geht doch besser!

In Reih und Glied stehend lachen die zehn Blaublüter vor imposanter Kulisse mit Kronleuchter und goldenem Wandschmuck in die Kamera. Doch bei genauerem Hinsehen fällt auf: So richtig stimmig wirkt die Bildkomposition nicht. 

  • Körperhaltung. Während in der linken Bildhälfte Sverre Magnuns und Schwester Alexandra aufrecht und mit geraden Beinen stehen, überkreuzen ihre Cousinen Emma und Leah (rechte Bildhälfte) die Beine. Die Positionen der einzelnen Personen wirkt eher willkürlich und wenig aufeinander abgestimmt. So stehen Harald und Sonja zwar im Zentrum, doch die aus je vier Mitgliedern bestehenden Familien ihres Sohnes zur Linken und ihrer Tochter zur Rechten sind nicht kongruent zueinander aufgestellt. Insgesamt wirkt das Bild dadurch wenig harmonisch. 
  • Hauttöne. Das Bild macht einen sehr natürlichen Eindruck, scheint kaum mit Photoshop oder Ähnlichem bearbeitet. Dadurch wirken allerdings die Hauttöne der Royals sehr unterschiedlich: Während die Gesichter von Prinzessin Märtha Louise und Prinz Haakon einen Rotstich haben, bleiben die Gesichter der übrigen Royals hell. Die Wangen von Emma (vorne rechts im blauen Kleid) sind ebenfalls gerötet, während ihre Stirn sehr hell ist. Auch dies bringt Unruhe in den Gesamteindruck. 
  • Kleidung. So schick die Prinzen, Prinzessinnen und das Königspaar einzeln auch ausschauen, scheint die Kleidung nur wenig aufeinander abgestimt. Die Krawatten von Haakon, Harald und Sverre Magnus passen nicht zueinander, haben unterschiedliche Farben und Muster. Die Strumpfhosen der Damen aus jeweils transparentem, schwarzem, blauem und weißem Stoff tragen ebenfalls zur Disharmonie des Bildes bei. Prinzessin Alexandra hat gar Sneaker an. Modern: ja. glamourös: nein. Während alle Damen Kleider tragen, die (wie es die Etikette mag) die Knie bedecken, ist das blaue Kleid von Emma etwas kurz geraten.


Kate und William zeigen, wie's geht

Wie das perfekte Foto aussieht, machen den Norwegern die Royal-Kollegen aus England vor: Anlässlich der Taufe ihres jüngsten Kindes Prinz Louis (geboren am 23. April 2018) veröffentlichen Prinz William, 36, und Herzogin Catherine, 36, diese glamouröse Impression aus dem St. James Palast in London. 

 

 

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche