VG-Wort Pixel

Boris Becker Hier wurde Sohn Noah nach dem Haftantritt seines Vaters gesichtet

Noah Becker und Dania Marcias posieren für die Fotografen.
Noah Becker und Dania Marcias
© Gisela Schober / Getty Images
Kurz nach dem Haftantritt seines berühmten Vaters zeigt sich Noah Becker das erste Mal wieder in der Öffentlichkeit. An der Seite seiner Freundin Dania Macias besuchte er ein Event in Berlin-Mitte.

Noah Becker, 28, Sohn von Boris Becker, 54, wurde nach der Inhaftierung seines Vaters im Londoner Wandsworth Prison, zum ersten Mal wieder in der Öffentlichkeit gesichtet. Zusammen mit seiner Freundin Dania Macias besuchte er ein Event eines Elektroauto-Herstellers im ehemaligen Heizkraftwerk in Berlin-Mitte. Eine bewusste Entscheidung, meint ein Insider.

Namhafte Promis besuchten die Veranstaltung: Doch alle hatten nur Augen für den Becker-Sprössling

Über 100 Gäste wurden auf der Veranstaltung anlässlich der Vorstellung eines neuen E-Autos empfangen. Namenhafte Prominente, darunter auch Fußball-Star Neymar, 30, und Rapperin Loredana, 26, liefen über den grünen Teppich des Events, führten Interviews, machten Fotos – vom Becker-Sprössling jedoch keine Spur. Erst als der Großteil der Gäste bereits den Saal betreten hat, erscheint Noah Hand in Hand mit seiner Freundin Dania. Dabei geht er der Presse so gut es geht aus dem Weg, versteckt seine Augen hinter einer neonfarbenen Sonnenbrille. 

Noah Becker: Er wirkt in sich gekehrt

Von den Veranstalter:innen wird Noah Becker mit seiner Freundin am Ende einer langen Tafel platziert. Hier unterhält er sich kurz mit seinem Sitznachbarn, Künstler Leon Löwentraut, 24, danach verstummt der 28-Jährige wieder, schaut immer wieder auf sein Handy, wie Bilder von anwesenden Gästen beweisen. Nur für den guten Freund seines Vaters, Marius Müller-Westernhagen, 73, und dessen Frau Lindiwe, 42, habe sich Noah kurz Zeit genommen. Der Kult-Musiker soll dem Becker-Sprössling laut "Bild" gut zugeredet und einen Gruß an seinen Vater ausgerichtet haben.

Dania Macias, Noah Becker,  Marius Müller-Westernhagen und Lindiwe Suttle posieren für ein Foto.
Dania Macias, Noah BeckerMarius Müller-Westernhagen und Lindiwe Suttle
© Gisela Schober / Getty Images

Mit seinem Besuch will Noah Becker zeigen: Ich werde mich nicht verstecken

Doch eine Frage bleibt: Warum tut sich der 28-Jährige dieses mediale Events in der momentanen Situation an? Ein Vertrauter der Familie sagt gegenüber "Bild": "Er hat sich bewusst entschieden, heute Abend hier zu sein. Er hält sich an Zusagen und Termine, und es ist ein klares Statement: Die Beckers verstecken sich nicht. Auch, wenn die Situation unangenehm ist. Noah weiß, dass alle jetzt auf ihn schauen. Er ist jetzt DER Becker in der Öffentlichkeit. Sein Kommen zeigt: Ein Becker nimmt jeden Kampf auf. Das hat er vom Vater."

Verwendete Quellen: gettyimages.de, bild.de

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken