Nina Eichinger: Starrummel ist seltsam 

Moderatorin Nina Eichinger findet es manchmal merkwürdig, als Star angesehen zu werden, freut sich aber über positives Feedback ihrer Fans. 

(31) posiert gerne mit ihren Fans für Fotos, allerdings nicht in jeder Situation. 

"Ich glaube, ich sehe mich selbst nicht als Star. Es ist natürlich so, dass ich mich an dieses Unterschriften-Ding gewöhnt habe. Obwohl ich das nicht ganz verstehe, fühle ich mich sehr geehrt, wenn jemand ein Autogramm möchte", erklärte die TV-Berühmtheit ('Deutschland sucht den Superstar') im Interview mit 'AMICA Online'. "Besser nachvollziehen kann ich, dass Leute zusammen Fotos machen wollen, das finde ich witzig und die Fans haben eine lustige Erinnerung. Ich habe schon tolle Erfahrungen mit Fans gemacht."

Allerdings hat auch die sonst so glamouröse Tochter des verstorbenen Filmproduzenten (†61, 'Der Baader Meinhof Komplex') mal Momente, in denen ihr überhaupt nicht nach Fotos mit Fans zumute ist. "Das schlimmste war einmal, als ich total verkatert und fertig, mit Sonnenbrille bei Burger King am Hauptbahnhof - das war das Einzige, was offen hatte - in der Schlange stand. Einer neben mir hat mich angesprochen und fragte, ob wir ein Foto machen könnten", erinnerte sie sich. "Ich fragte: 'Du möchtest so ein Foto mit mir machen? Wollen wir das nicht verschieben?' Aber er meinte: 'Wir sehen uns ja nicht wieder'. Womit er Recht hatte. Also habe ich kurz überlegt, ob ich die Brille einfach auflasse. Das wäre allerdings sehr unhöflich gewesen. Komplett ungeschminkt und mit großen Augenringen sah das Foto von mir bestimmt fürchterlich aus."

Abgesehen von solchen Schreckmomenten genießt die studierte Umweltwissenschaftlerin jedoch das Zusammentreffen mit ihren Anhängern. "Einfach rührend" fand sie auch, dass ihr ein Mädchen auf einer Berghütte einen Kuchen ausgegeben hat. Aufmunternde Worte der Fans motivieren sie sehr. "Es ist ein Geben und Nehmen. Positives Feedback ist einfach schön", freute sich Nina Eichinger. 

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche