VG-Wort Pixel

Nina Dobrev Traurig über Ians Hochzeit?


Des einen Glück, des anderen Leid. Ian Somerhalder hat Nikki Reed geheiratet, was seine Ex Nina Dobrev offenbar traurig stimmt

Seit fast zwei Jahren sind Nina Dobrev und Ian Somerhalder bereits kein Paar mehr. Nach der Trennung des Hollywood-Traumpaares wandelte der 37-jährige Schauspieler jedoch erst auf Solopfaden. Und dann kam Nikki Reed, 26. Und alles ging ganz schnell.

Hochzeit im Eilverfahren

Im Oktober 2014 machten Somerhalder und Reed ihre Beziehung öffentlich, im Februar 2015 verlobten sie sich und nun, im April, läuteten schließlich die Hochzeitsglocken. Was für ein Durchmarsch innerhalb eines knappen halben Jahres. Nina Dobrev streifte er in der jahrelangen Beziehung nicht einmal einen Freundschaftsring über. Etwas, was sie ganz bestimmt sehr traurig stimmt – und zeigt, dass die Gefühle für Nikki vielleicht noch stärker sind als einst für sie. Schmerzhaft.

Ob sie deswegen nicht zur Hochzeit ihres Ex‘ erschienen ist? Laut „HollywoodLife“ soll Ian Somerhalder sie eingeladen haben. Ein Insider plaudert aus: „Sie hat wirklich daran gedacht hinzugehen, aber am Ende hat Nina entschieden, dass es einfach zu unangenehm wäre“, so die Quelle. Und weiter: „Sie liebt Ian wirklich von ganzem Herzen, aber ihm dabei zuzusehen, wie er Nikki heiratet, wäre zu schmerzhaft gewesen.“

Gratulation per Instagram

Daher schickte die schöne 26-Jährige auch lediglich einen Instagram-Gruß, der offensichtlich an ihren Ex-Freund gerichtet ist: "Positiv sein, Liebe, Glück. Das sende ich heute raus in das Universum und hoffe, dass sich dein Tag damit füllt.“ Neben dem Spruch abgebildet: eine Buddha-Statue. Allerdings: Ians Name wurde mit keinem Wort erwähnt. Dennoch vermuten die Fans, dass die Zeilen an ihn gerichtet sind. Passen würde es ja, denn die Zeremonie fand genau an dem Tag statt, an dem Nina Dobrev diesen Satz online stellte.

ida / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken