Nina Bott: "Ich bin ein totaler Genussmensch"

Serienstar Nina Bott sprach über ihr Hobby, das Kochen, und wie sie ihrem Sohn sein Gemüse schmackhaft macht.

Nina Bott (34) liebt es, den Kochlöffel zu schwingen und gibt deswegen die Arbeit in der Küche nur ungern ab.

Die Schauspielerin ('SOKO Stuttgart') ist ein großer Fan von leckeren Rezepten, die sie am liebsten zu Hause ausprobiert. "Ich bin ein totaler Genussmensch", gab sie im Interview mit 'Cover Media' zu. "Ich gehe auch gerne essen, aber noch lieber probiere ich selber was zu Hause aus. Wir haben eine tolle Wohnküche, mit einem Riesentisch."

Nach Aufruf bei Instagram

Beatrice Egli spricht mit krankem Fan

Beatrice Egli
Beatrice Egli steht seit Jahren auf der Bühne, aber so einen Schockmoment hat sie noch nie erlebt.
©Gala

Besonders schön findet es die TV-Darstellerin, wenn sie ihre Familie um sich scharen und ihre Lieblingssachen auffahren kann: "Ich finde, das ist abends richtig nett, wenn man mit der Familie oder Freunden zusammen kocht", erklärte sie und gestand, dass sie dabei am liebsten selbst das Zepter in der Hand hält. "Wobei mir das dann schwer fällt, in der Küche den Chefkoch abzugeben, aber kleinere Arbeiten, Schnippelarbeiten, kann ich abgeben."

Nicht selbst zu schnippeln ist nicht nur bequem, sondern auch praktisch, denn so kann die Hamburgerin ihrem Sohn sein Gemüse schmackhaft machen: "Es gibt ja auch Kinder, die sind so ganz schwierig sind mit dem Essen, aber ich habe bei mir festgestellt, wenn er selber den Brokkoli schneidet, dann isst er den auch", freute sich Nina Bott.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche