Niels Ruf: Unglaublicher Witz über Toten

Niels Ruf kann es nicht lassen. Oft äußerte er sich in der Vergangenheit geschmacklos über diverse Themen, doch bei diesem Witz über den Tod von Kazim Akboga ist er doch ein Schritt zu weit gegangen

Niels Ruf

Niels Ruf

hat es schon wieder getan: Er hat erneut über den Tod eines Menschen einen geschmacklosen Witz gemacht. Diesmal traf es den erst kürzlich verstorbenen YouTube- und Werbestar Kazim Akboga. Der "Is mir egal"-Sänger verstarb am 14. Februar 2017, nachdem er aufgrund psychischer Probleme Suizid beging.

Niels Ruf witzelt über Kazim Akboga (†)

Anstatt sein Andenken in Ehren zu wahren, machte Ruf weiter Witze über den Ex-DSDS-Teilnehmer. In seinem Radio-Podcast "Radio Ruf" witzelte Ruf mit seinem Gast Valentina Belleza über die Beweggründe des Selbstmordes. Eine der taktlosen Vermutungen zielte auf die DSDS-Teilnahme ab. Ruf mutmaßte, dass ihn in den Tod getrieben habe. 

Nicht Rufs erster geschmackloser Witz

Aber damit nicht genug: Nachdem sich Ruf und Belleza über die verschiedenen Arten des Suizids ausgelassen hatten, witzelte der Moderator: "Der Berliner Winter ist hart und nicht alle überleben ihn." Die taktlosen Witze über Kazim Akboga waren aber nicht die einzigen Geschmacklosigkeiten, die Ruf in letzter Zeit über Verstorbene gemacht hatte. Auch nach dem Tod von (†) sorgte er mit einem Tweet für harsche Kritik. 


Mehr zum Thema

Star-News der Woche