Nicole Scherzinger Panischer Ausraster im Flugzeug


Nicole Scherzinger verfiel auf einem Langstreckenflug in Panik und schloss sich kurz vor dem Start in die Flugzeugtoilette ein. Von dort setzte sie einen Notruf ab – warum und an wen, weiß allerdings niemand

Die Sängerin soll auf einem Langstreckenflug von Los Angeles nach London so in Panik geraten sein, dass sie sich kurzerhand auf der Flugzeugtoilette einschloss. Dort setzte sie dann einen Notruf ab.

Panik-Anfall

Wie die britische Zeitung "The Sun" berichtete, hämmerte das Flugzeugpersonal wie wild an die Tür, doch die Ex-Freundin von "Formel 1"-Star Lewis Hamilton wollte nicht aus der Kabine der Ersten Klasse herauskommen. Laut mitreisenden Passagieren soll der Austausch zwischen den Flugbegleitern und der Sängerin bisweilen heftig gewesen sein. Letztendlich öffnete Nicole Scherzinger die Tür und soll sich ohne weiteres Theater auf ihren Sitz gesetzt haben. Der Rest der Reise soll allerdings ohne weitere Zwischenfälle verlaufen sein.

Flugangst oder Lust auf ein kleines Drama?

Fest steht: Es war nicht der erste Flug für die Ex-Freundin von Lewis Hamilton. Die gebürtige Hawaiianerin dürfte ans Fliegen und an Langstreckenflüge gewohnt sein. Doch ob sie aus Flugangst oder einem möglichen anderen Grund in Panik verfiel, ist bislang unklar. Bislang äußerte sie sich nicht dazu.

pei Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken