Nicole Scherzinger: Ich habe alle 'Pussycat Dolls'-Songs gesungen

Sängerin Nicole Scherzinger behauptete, dass sie fast alle Lieder der 'Pussycat Dolls' alleine gesungen hätte.

Nicole Scherzinger (34) offenbarte, dass sie die alleinige Stimme der 'Pussycat Dolls' war.

Die Sängerin ('Poison') plauderte in einem 'VH1'-Special über ihre ehemalige Band, zu der auch Melody Thornton (28), Ashley Roberts (31), Kimberly Wyatt (30) und Jessica Sutta (30) gehörten. Dabei kam heraus, dass diese Damen kaum etwas zu den Songs der Band beigetragen haben: "Ich liebe die Mädchen, sie sind wie meine Schwestern, aber die Leute kennen nicht die ganze Geschichte. Sie haben keine Ahnung. Ich war immer im Zentrum, denn ich habe gesungen", ließ Scherzinger die Bombe platzen.

Aufregung bei Chanel

Frau stürmt Pariser Laufsteg

Fashion Week Chanel Flitzer
In Frankreich gibt es einen Zwischenfall bei der Chanel-Modenschau. Eine Komikerin zieht alle Aufmerksamkeit auf sich, bis Gigi Hadid sie stoppt.
©Gala

Die 'Pussycat Dolls' wurden im Zuge der bekannten Burlesque-Tanztruppe gleichen Namens berühmt. Mit ihrem Hit 'Don't Cha' dominierten sie 2005 weltweit die Charts, aber Scherzinger behauptete, das hätten sie zum großen Teil ihr zu verdanken: "Ich hoffe, ich bekomme keine Schwierigkeiten, wegen dem, was ich hier sage, aber ich vergesse nie, wie ich das Album 'PCD' fertigstellte und Ron [Produzent Ron Fair] und ich die Mädchen ins Studio brachten und es ihnen vorspielten. Es war das erste Mal, dass sie die Musik hörten."

Die Produktion von 'PCD' war kein Einzelfall und es schockiert die Künstlerin immer noch, wenn sie daran denkt: "Verstehen Sie, was ich hier sagen will? Wir spielten das Album den 'Pussycat Dolls' vor. Es war das erste Mal, dass sie es überhaupt hörten."

Die Band bestand noch einige Jahre weiter, löste sich aber 2010 auf und Nicole Scherzinger begann ihre erfolgreiche Solokarriere.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche