Nicole Scherzinger: Erst Karriere, dann Familie

Nicole Scherzinger wird Cheryl Cole in der Jury der amerikanischen Version von "X-Factor" ersetzen - und zukünftig wohl noch weniger Zeit für ihren Freund Lewis Hamilton haben

Eine raus, die andere rein: In der amerikanischen Jury der Sendung "X-Factor" wird zurzeit kräftig ausgetauscht. Neustes Mitglied ist die ehemalige "Pussycat Dolls"-Sängerin Nicole Scherzinger, die ab sofort anstelle des britischen Popsternchens Cheryl Cole über das Gesangstalent der Kandidaten richten darf. Viele Termine stehen für Nicole nun auf dem Plan - hat sie da überhaupt noch Zeit für ihren ebenso vielbeschäftigten Freund, den Formel-1-Fahrer Lewis Hamilton?

Formel 1

Helden auf heißem Asphalt

Und der Gewinner ist... Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel steuert seinen Boliden vor Fernando Alonso unnd Jenson Button auf
Konkurrenten und Freunde: McLaren-Star Jenson Button gratuliert dem Gewinner Sebastian Vetter sehr herzlich.
Pool-Position: Den Sprung ins kühle Nass hat sich Gewinner Sebastian Vettel auch wirklich verdient.
Einer gibt die Richtung vor, und das ist in diesem Fall Fürst Albert von Monaco mit seiner Verlobten Charlene Wittstock.

29

Erst vor kurzem nahm Cheryl Cole ihren Platz auf der Richterbank der Talentshow ein - und wurde nach nur vier abgedrehten Folgen wieder über den Atlantik geschickt. Der Rausschmiss sei angeblich nur zu ihrem Besten geschehen, wie Jurychef Simon Cowell dem britischen Blatt "Daily Mirror" in einem Interview erzählte. Er habe gemerkt, dass sich Cheryl in den USA nicht wohl fühle. Gerüchteweise hieß es auch, dass Cheryls britischer Akzent zu unverständlich für die amerikanischen Zuschauer sei. Mit Nicole haben die Herren Fernsehbosse nun eine ebenso sexy Nachfolgerin gefunden - ohne britischen Akzent.

Ein Pluspunkt für Nicole Scherzinger dürfte auch ihre "X-Factor"-Erfahrung gewesen sein. "Nicole hat Simon Cowell bereits 2010 als Gastjurorin in der britischen Version von 'X-Factor' unterstützt", hieß es in der offiziellen Bekanntmachung des Fernsehsenders "Fox".

Die neue Staffel der Talentshow läuft erst im Herbst im Fernsehen an, aber viel zu tun gibt es für die Jurymitglieder schon jetzt. Nächste Woche wird Nicole zum ersten Mal beim Casting in New Jersey in ihrer neuen Rolle tätig sein. In vielen Städten ist die diesjährige Talentsuche bereits abgeschlossen, doch per "Youtube"-Video können sich die potenziellen Gesangstalente noch bewerben. Und wenn ab September die Live-Shows beginnen, muss Nicole ohnehin jede Woche auf ihrem Stuhl neben Simon Cowell Platz nehmen. Nicht zu vergessen auch, dass sich Nicole seit ihrem Ausstieg bei den "Pussycat Dolls" als Solokünstlerin versucht.

Sieht aus, als hätte die 32-Jährige in naher Zukunft noch weniger Zeit, ihren Freund Lewis Hamilton an der Rennstrecke anzufeuern. Und das, obwohl Nicole Fernbeziehungen nach eigener Aussage hasst. Ausflüge wie zum "Großen Preis von Australien" im März, bei dem sie ihrem Lewis direkt an der Piste die Daumen drückte, werden nun seltener möglich sein.

Auch die Familienplanung muss momentan zurückstehen, wie Nicole in einem Interview mit "ShowbizSpy" verriet: "Ob ich mir vorstellen kann, dass wir heiraten und Kinder haben? Mein Kopf sagt ja, aber ich bin momentan sehr auf meine Musik fokussiert. Irgendwann wird die Zeit dafür kommen."

kse

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche