VG-Wort Pixel

Nicole Scherzinger Bulimie-Geständnis: "Meine dunkle Zeit"


Nicole Scherzinger hat Details über ihre Essstörung enthüllt

Es war eine "dunkle Zeit" in ihrem Leben: So hat Nicole Scherzinger jetzt ihre Jahre als Bulimikerin beschrieben.

In einem Interview mit der britischen "Cosmopolitan" enthüllte die 36-Jährige, wie sehr sie unter ihrer Ess-Brech-Sucht litt. "Nach außen hatte ich so ein tolles Leben", erzählte die Freundin von Lewis Hamilton über ihre Zeit als Frontfrau der Band "Pussycat Dolls". "Die 'Dolls' waren Weltspitze, aber innerlich war ich unglücklich." Ihre Bulimie beschrieb sie dem Magazin mit den Worten: "Es ist so eine eine schreckliche, lähmende Krankheit, und es war so eine dunkle Zeit für mich." Das Ganze sei ein unheimlicher Teufelskreis gewesen, weil sie damals nicht wollte, dass ihre Familie davon erfährt.

Im Oktober 2012 hatte Nicole Scherzinger zum ersten Mal öffentlich gemacht, dass sie jahrelang an Bulimie litt.

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken