Nicole Richie Hatte Angst, als Ehefrau und Mutter zu versagen

Nicole Richie
© Getty Images
Die Tochter von Sänger Lionel Richie machte sich Sorgen, ob sie aufgrund der eigenen chaotischen Familienverhältnisse jemals eine stabile Familie aufbauen könne

Nicole Richie, 32, und ihr Rockstar Ehemann Joel Madden, 35, sind seit vier Jahren verheiratet - und das, wie Richie in einem Interview mit der US-Talkshow-Queen Oprah, 60, verriet, bislang auch ziemlich glücklich. Doch die erfolgreiche Modedesignerin und Tochter von Schmuse-Sänger Lionel Richie, 65 , gesteht auch, dass sie anfangs große Angst davor hatte, als Ehefrau und Mutter zu versagen. "Als Joel und ich erfuhren, dass wir Eltern werden, haben wir einen Pakt geschmiedet. Beide unsere Eltern sind geschieden, wir hatten beide Probleme mit unseren Eltern und haben am Ende nicht wirklich vorgelebt bekommen, was eine gesunde Familienstruktur ausmacht. Da haben wir und geschworen, dass wir es besser machen wollen und als Team daran arbeiten wollen, dass wir weder in unserer Beziehung noch als Eltern scheitern," sagt Richie.

Joel Madden verriet seinerseits, dass er nie gedacht hätte, jemals eine Chance bei Nicole zu haben. "Ich bin auf den ersten Blick ja nicht unbedingt das, was man als erste Wahl bezeichnen würde. Ich habe ihr immer gesagt: gib mir nur einen Chance, nur ein einziges Date, damit ich dich überzeugen kann. Die Chance bekam ich und seit 2006 sind wir ein Paar."

Selbstzweifel hat Nicole Richie trotz aller Harmonie dennoch nach wie vor: "Ich frage mich jeden Tag, ob ich die besten Mutter bin, die ich sein kann. Ich spreche viel mit anderen Müttern und frage, wie sie mit ihren Kindern umgehen. Aber ich glaube wir machen vieles richtig, unsere beiden Rabauken sind jedenfalls ganz glückliche Kinder."

Joel Madden und Nicole Richie haben zwei gemeinsame Kinder: Tochter Harlow, 6, und Sohn Sparrow, 4. Weiterer Nachwuchs sei erstmal nicht geplant, so Richie weiter.

Gala Los Angeles

Mehr zum Thema


Gala entdecken