Nicole Richie + DJ AM: Starb ihr Ex an einer Überdosis?

Adam Goldstein alias DJ AM, der Ex-Verlobte von Nicole Richie, wurde am Freitagabend tot in seinem Apartment aufgefunden. Ermittler vermuten, dass der 36-Jährige an einer Überdosis starb

Nicole Richie, Adam Goldstein

Noch immer versuchen Ermittler die Umstände aufzuklären, die zum plötzlichen Tod von Nicole Richies Ex-Verlobten Adam Goldstein alias DJ AM geführt haben. Adam war am Freitagabend (28. August) tot in seinem Apartment in Manhattan aufgefunden worden.

Laut "People" hatte der 36-Jährige um ein Uhr morgens noch eine Kurznachricht an einen Freund verschickt. Dabei ging es um einen Auftritt, für den Adam am Freitagabend in Las Vegas gebucht war. 16 Stunden nach seiner SMS benachrichtigte der Freund die Polizei, da Adam, der auch unter dem Namen DJ AM bekannt ist, nicht am Flughafen auftauchte und nicht mehr an sein Handy ging.

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

Nicole Richie + DJ AM: Die Trauer ist groß: Schlager-Musiker und "Goodbye Deutschland"-Liebling Jens Büchner stirbt am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen von Lungenkrebs. Er hinterlässt eine Großfamilie, bestehend aus Ehefrau Daniela ...
Nicole Richie + DJ AM: ... fünf leiblichen Kindern, drei Stiefkindern und einer Enkelin. Die Kleinen vermissen ihren Papa natürlich sehr, doch es gibt auch Momente des Glücks, in denen Jenna Soraya und Co. auch wieder lachen können. "Papa wäre so stolz auf dich", schreibt sie dazu ...
Nicole Richie + DJ AM: In einem Posting auf Instagram Stories erinnert sich Witwe Daniela an ihre Hochzeit mit Jens im Juni 2017. Dazu spielt sie das Lied "Einmal" von Mark Forster. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück. Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück. Nicht alles kann ich wieder haben Freude, Trauer, Liebe, Wahnsinn. Einmal, und ich war da zum Glück", heiß es im Refrain.
Schock in der Sportwelt: Radsportlerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Im "Spiegel"-Interview spricht die Olympiasiegerin erstmals über den folgenschweren Unfall bei dem ihr Rückenmark am Brustwirbel durchtrennt wurde: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar." Hut ab für diesen Kämpfergeist. 

78

Als die Polizei daraufhin Adams Apartment im Stadtteil SoHo aufbrach, fand sie ihn leblos auf seinem Bett - neben ihm eine Crack-Pfeife. Außerdem entdeckte man in der Wohnung eine halbe Tüte Kokain, eine weitere Crack-Pfeife und allerhand verschreibungspflichtige Medikamente.

Eine erste Autopsie der Leiche brachte keine eindeutigen Ergebnisse über die genaue Todesursache. Die wird es vermutlich erst nach einer Reihe anderer Untersuchungen in den nächsten Wochen geben. Laut "TMZ" soll es sich allerdings nicht um einen Selbstmord handeln, sondern um eine unbeabsichtigte Überdosis an Drogen und Medikamenten.

Aus seiner Drogenvergangenheit hatte der Ex von Nicole Richie nie einen Hehl gemacht und sprach stets offen über seine Erfahrungen mit Kokain, Crack und Extasy. Allerdings gab er auch an, bereits seit über zehn Jahren clean zu sein.

Jedoch gibt es auch Motive für einen Selbstmord. Erst vor einer Woche verließ ihn seine Freundin Hayley Wood. Adam soll unter der Trennung sehr gelitten haben. Außerdem kämpfte er immer noch gegen die traumatischen Folgen eines Flugzeugabsturzes, den er im vergangenen September nur schwer verletzt überlebt hatte.

DJ AM legte regelmäßig bei den exklusivsten Partys auf und war auch über die Grenzen Hollywoods bekannt für seinen glamourösen und teilweise ausufernden Lebensstil. Er und Nicole Richie hatten sich im September 2004 verlobt - nach einer langen On-Off-Beziehung trennte sich das Paar 2006 endgültig.

rbr

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche