Nicole Kidman: Zusammenstoß mit Radfahrer

Bei ihrem Besuch auf der New York Fashion Week wurde Nicole Kidman von einem Radfahrer angefahren. Die Schauspielerin war gerade auf dem Weg in ihr Hotel, als der Mann auf dem Fahrrad angebraust kam und sie umfuhr

Erst Modenschau, dann Bürgersteig: Als Nicole Kidman am Donnerstag (12. September) nach einem Besuch auf der New York Fashion Week in ihr Hotel zurückkehrte, wurde sie auf dem Gehweg von einem Radfahrer angefahren. Bei dem Zusammenstoß stürzte der Hollywood-Star zu Boden und verlor sogar einen Schuh. Wenige Stunden zuvor saß die 46-Jährige noch perfekt gestylt neben Schauspielkollegin Rooney Mara und Voguechefin Anna Wintour in der ersten Reihe der Modenschau von Designer Calvin Klein.

Trotz des spektakulären Sturzes wurde Kidman vor Ort nicht von einem Arzt behandelt. Fotos zeigen, wie die Schauspielerin direkt nach dem Zusammenprall wieder aufsteht. Ob sie sich dennoch bei dem Zusammenstoß verletzte, ist unklar.

Evelyn Burdecki

"Ich konnte nicht mal in die Nähe von ihm gehen, weil ich dann rot wurde"

Evelyn Brudecki
©Gala

Fashion Week NY

Neue Mode im Big Apple

Michael Kors Frühjahr 2014
Rodarte Frühjahr 2014
Rodarte Frühjahr 2014
Vera Wang Frühjahr 2014

13

Kidman selbst äußerte sich bereits wenige Stunden nach dem Unfall zu den Ereignissen. "Es war schrecklich", sagte die australische Schauspielerin dem Promiportal "eonline.com" am Rande einer Fashion-Party. Sie selbst wisse nicht, wer der Fahrer gewesen sei. In dem Bericht der Website heißt es, umstehende Paparazzi hätten den Mann erkannt. Bei dem Rüpel-Radfahrer soll es sich angeblich um den 19-jährigen Carl Wu, einen Hobbyfotografen, handeln. Dafür spräche auch, dass Wu in seinem Rucksack mehrere Fotokameras bei sich trug.

Autsch! Sicherheitsleute helfen der noch leicht benommen Nicole Kidman nach dem Zusammenprall wieder auf die Beine. Rüpel-Fahrer Carl Wu liegt noch am Boden.

Noch an der Unfallstelle bekam der Verkehrsrowdy einen Strafzettel wegen Fahrens auf dem Fußweg. Von weiteren Handlungen sah die New Yorker Polizei fürs erste aber ab. Kidman ziehe es laut dem Klatschportal "tmz.com" allerdings in Erwägung, Klage gegen den Mann einzureichen. Carl Wu soll bereits im Jahr 2010 mit seiner rücksichtslosen Vorgehensweise Lady Gaga in Gefahr gebracht haben.

Die Oscar-Preisträgerin selbst hatte sich zumindest körperlich schnell wieder von ihrem Crash erholt: Noch am selben Abend sah man Nicole Kidman auf der Jubiläumsfeier von Calvin Kleins Kreativdirektor Francisco Costas.

Themen

Erfahren Sie mehr: