Nicole Kidman So schlägt sie sich nach der Hochzeits-Verbannung ihrer Tochter

Nicole Kidman
© Splashnews.com
Jetzt zeigte sich Nicole Kidman zum ersten Mal in der Öffentlichkeit, nachdem sie nicht zu der Hochzeit ihrer Tochter Isabella kommen durfte

Müttern, die nicht zu der Hochzeit ihrer Kinder eingeladen werden und dem großen Romantik-Event fernbleiben müssen, ist sicherlich ziemlich elendig zumute. Ihnen dürfte die Enttäuschung doch geradezu ins Gesicht geschrieben sein.

Nicole Kidman lächelt den Frust einfach weg

Das glaubten wir zumindest so lange, bis wir nun die neuesten Fotos von Nicole Kidman sahen. Die Schauspielerin ließ sich Mitte der Woche in Londons Straßen blicken - und zwar das erste Mal, nachdem ihre Adoptivtochter Isabella Cruiseim September still und heimlich vor den Traualtar getreten war. Statt Frustration oder Trauer über die Verbannung von der Gästeliste sah die "Australia"-Darstellerin jedoch so gar nicht aus. Im Gegenteil: Sie strahlte in die Kamera, als könne sie damit die Nacht erhellen.

Mit bester Laune durch London

Nicoles Outfit schien dabei ihren aktuellen Gemütszustand zu unterstreichen. Ihr silberner Mantel reflektierte das Blitzlichtgewitter, sodass der Teint der Schauspielerin einen noch stärkeren Gute-Laune-Glow erhielt.

Und der soll auch nicht von ungefähr kommen. Insidern zufolge soll Nicole nämlich "überglücklich" darüber sein, dass ihre Älteste Mister Right gefunden hat.

ter Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken