Nicole Kidman Faith macht Familie komplett


Ende 2010 wurden Nicole Kidmann und Keith Urban durch eine Leihmutter nochmals Eltern. Am Rande der "SAG Awards" plauderte Nicole Kidman noch ein bisschen über die Ankunft von Tochter Faith

Nicole Kidman und ihr Mann Keith Urban sind am 28. Dezember 2010 mit Hilfe einer Leihmutter Eltern eines kleinen Mädchens geworden. Doch erst am 17. Januar erzählte das Paar von seinem erneuten Babyglück. Bei den "Screen Actors Guild Awards" in Los Angeles erklärte Kidman der Reporterin Giuliana Rancic nun die Geheimnistuerei: "Ich wollte es allen erzählen, weil ich so aufgeregt war. Aber gleichzeitig haben wir entschieden, dass es unsere Angelegenheit ist". Sie hätten Faith, aber auch das ganze Umfeld schützen wollen. Vielleicht auch sich selbst - nach Bekanntgabe der Umstände der Geburt musste das Paar viel Kritik einstecken, weil es den scheinbar einfachen Weg durch eine "Schwangerschaftsausträgerin" ("gestational carrier"), so das von beiden auf ihrer Homepage benutzte Wort - gewählt hat.

Kidman und Urban wollten unbedingt, dass ihre zweijährige Tochter Sunday Rose nicht alleine aufwächst. "Jetzt haben wir Sunday und Faith Margaret … wir haben alle Hände voll zu tun. Wir sind wirklich glücklich." Der zweite Name der Kleinen sei eine Hommage an ihre Großmutter Margaret, erzählte Kidman weiter. Ihre Oma habe ihr letztes Kind mit 49 bekommen und sei Kidmanns persönliche Inspiration.

Für Nicole Kidman, 43, ist Faith Margaret das vierte Kind. Mit ihrem Mann Keith Urban bekam sie vor zwei Jahren auf natürlichem Weg Tochter Sunday Rose. Aus ihrer früheren Beziehung mit Tom Cruise stammen zudem ihre beiden Adoptivkinder Isabella,18, und Connor,15.

lbr

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken