VG-Wort Pixel

Nicole Gibbs Schockdiagnose für US-Tennisspielerin: Sie hat Krebs

Nicole Gibbs
Nicole Gibbs
© Getty Images
Bei einem routinemäßigen Zahnarztbesuch wurde bei Tennis-Star Nicole Gibbs Krebs diagnostiziert. Die 26-Jährige leidet an Speicheldrüsenkrebs, möchte aber schnellstmöglich auf den Tennisplatz zurückkehren

Nicole Gibbs war zu einer Routine-Vorsorgeuntersuchung zum Zahnarzt gekommen, dort erhielt sie eine grausame Diagnose: Speicheldrüsenkrebs. Die Weltranglisten-117. informierte ihre Fans darüber selbst bei Twitter. 

Nicole Gibbs erhält Schockdiagnose beim Zahnarzt

"Vor rund einem Monat ging ich zum Zahnarzt, der mich darüber informierte, dass ich eine ungewöhnliche Wucherung im Mundraum habe", schreibt der 26-jährige Tennis-Profi bei Twitter. Die Biopsie und weitere Untersuchungen hätten ergeben, dass es sich tatsächlich um Speicheldrüsenkrebs handelt. 

Gute Prognose

Zwar sei diese Krebsart äußerst selten, die Heilungschancen aber dennoch gut, schreibt Nicole Gibbs: "Zum Glück hat diese Krebsart eine gute Prognose. Mein Arzt ist zuversichtlich, dass die Operation als Behandlung ausreicht." Die angesprochene Operation finde am Freitag (17. Mai) statt, in den vergangenen Wochen konnte sie sogar noch an Turnieren teilnehmen.

Comeback auf dem Tennisplatz 

Allzu lange aussetzen will die Tennisspielerin nicht, schon in vier bis sechs Wochen wolle sie auf den Platz zurückkehren, erklärt sie in ihrem Statement bei Twitter. Zwar wird sie an den French Open Ende Mai nicht teilnehmen können, Ende Juni möchte sie die Qualifikation für Wimbledon aber spielen. 

Verwendete Quelle:Bild, tz, Twitter

abl Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken