Nicolas Cage: Bald Opi

Hollywood-Held Nicolas Cage freut sich riesig, dass er bald ein Enkelkind bekommt

Nicholas Cage, 50, wird zum ersten Mal Großvater.

Die Schwiegertochter des Schauspielers ("Ghost Rider"), die mit dessen Sohn Weston, 23, verheiratet ist, ist schwanger. Das berichteten die werdenden Eltern stolz am Samstag auf einer Charity-Veranstaltung in Beverly Hills gegenüber dem "Closer Weekly"-Magazin. "Es war nicht unbedingt geplant", äußerte sich Danielle Cage gegenüber der Publikation, höchst willkommen sei die Situation dennoch. "Wir sind wirklich glücklich darüber, ein Kind zu bekommen." Auch verriet das Paar bereits das Geschlecht des baldigen Erdenbürgers. "Es wird ein Junge. Ein großer Junge. Er wiegt einiges", lachte die Bald-Mama.

Queen Elizabeth

Hier kann sie sich ein Lachen nicht verkneifen

Queen Elizabeth 
Nach einem Monat zeigt sich die Queen lachend in einem Video-Call.
©Gala

Star-Kinder

Die süßen Sprösslinge der Stars

Ihr Nacken werde morgen weh tun, aber das sei es wert, schreibt Luisana Lopilato unter diesem süßen Kuschelbild mit Töchterchen Vida und einem ihrer Jungs. Insgesamt drei Kinder hat die argentinische Schauspielerin und Model mit ihrem Mann Michael Bublé.
Zum "4th of July", dem Unabhängigkeitstag der USA, teilt Supermodel und stolze Mama Alessandra Ambrosio ein schönes Foto mit Tochter Anja und Sohn Noah aus ihrer Wahlheimat Kalifornien.
Brigitte Nielsens Tochter Frida feiert ihren 2. Geburtstag. Zu diesem schönen Anlass gibt es für ihre "kleine Maus" nicht nur Minnie Maus-Öhrchen und die passende Torte, sondern auch gleich ein schönes Erinnerungsfoto mit Mama und Papa Mattia.
Dieses süße Foto mit ihrem Ehemann Chris Fischer und dem gemeinsamen Sohn Gene postet Amy Schumer auf Instagram und kommentiert: "Schwere Zeiten, ich genieße jede Sekunde". Erst vor kurzem hat sie öffentlich über ihre künstliche Befruchtung gesprochen und der häufig damit verbundenen Stigmatisierung.

148

Doch wie reagierte Nicolas Cage auf die frohe Botschaft? Laut Danielle und Weston sei er "begeistert" gewesen, als er von der Schwangerschaft erfuhr. "Seine Reaktion war die pure Freude und Glückseligkeit. Die Familie ist uns sehr wichtig", so der Cage-Spross. Auch lasse sich der Hollywoodstar liebend gerne mit Beweisen versorgen - Babyfotos im Mutterleib. "Mein Vater und ich sprechen tatsächlich jeden Tag und Danielle und ich schickten ihm das Ultraschallbild per SMS."

Bei einem Baby soll es nicht bleiben. Der Promi-Sohn und seine Frau hätten gerne drei oder vier Kinder. "Wir sind beide Einzelkinder, also dachten wir, dass es schön wäre, mehrere zu haben", erklärte Danielle.

Da hat der berühmte Opa Nicolas Cage ja hoffentlich bald noch weitere Gründe zur Freude.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche