Nico Rosberg: Im Interview mit Fürst Albert

Kurz vor dem Formel-1-Rennen im Zwergstaat Monaco setzt der heimische TV-Sender den Monaco-Bürger Nico Rosberg und seinen Landesherrn, Fürst Albert, gemeinsam auf das Korbsofa. Wir zeigen das Video

Vor dem 73. Grand Prix von Monaco trifft der seit Jahren in Monaco wohnende Rennfahrer Nico Rosberg im Interview mit dem Sender "MonacoInfo" auf den Landesvater, Fürst Albert. Beide plaudern entspannt - und wissen noch nicht, dass sie sich wenige Tage später wieder gegenüberstehen. Denn Rosberg wird das Rennen auf dem Stadtparcours letztlich vor Sebastian Vettel und Lewis Hamilton gewinnen. Und seinem Ziel, einmal Formel-1-Weltmeister zu werden, wieder einen Schritt näher gekommen sein.

Wer sich wundert, warum der gebürtige Deutsche Rosberg so locker auf Französisch parliert, dem sei gesagt: Rosberg ist zwar in Wiesbaden geboren, aber in weiten Teilen seiner Kindheit und Jugend in Monaco aufgewachsen. Dort lebt er auch heute noch mit seiner Frau.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche