VG-Wort Pixel

Nico Rosberg Er wird zum zweiten Mal Vater

Nico Rosberg und Ehefrau Vivian
Nico Rosberg und Ehefrau Vivian
© Getty Images
Großartige Neuigkeiten bei Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg: Er und seine Frau Vivian erwarten ihr zweites Kind

Diese Nachricht bedeutet Nico Rosberg, 31, sicher noch mehr als sein Weltmeister-Titel: Der Sportler wird zum zweiten Mal Vater. Gegenüber GALA bestätigt der 31-Jährige, dass er und seine Frau Vivian ein Geschwisterchen für ihre Tochter Alaia (21 Monate) erwarten:

"Es ist das größte Geschenk, zusammen neues Leben zu schenken. Zwei Kinder zu haben, wird total spannend."

Ob sich die kleine Alaia bald über ein Brüderchen oder ein Schwesterchen freuen kann, wollte der 31-Jährige noch nicht verraten. 

Die Babykugel wächst

Auf Instagram postete der Bald-Zweifach-Papa ein wunderschönes Foto seiner kleinen Familie. Der Babybauch von Vivian ist nicht nicht mehr zu übersehen. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Während er Töchterchen Alaia auf dem Arm hält, schmiegt sich seine schwangere Frau an seine Schulter. Alle drei könnten kaum glücklicher strahlen. 

Der perfekte Zeitpunkt für Nachwuchs

Der Zeitpunkt für den Familienzuwachs ist perfekt: Erst im Dezember holte der Rennfahrer den Weltmeister-Titel und beendete seine Formel-1-Karriere. "Danach werde ich das nächste Kapitel in meinem Leben aufschlagen. Ich bin gespannt, was es bereit hält für mich", erklärte Nico Rosberg damals. Jetzt wissen alle, was den Weltmeister erwartet: Viel Babygeschrei, aber auch ganz viel Liebe. 

jkr Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken