VG-Wort Pixel

Nicky Hilton Sie teilt Fotos ihrer luxuriösen Babyparty

Paris Hilton
© Kevin Mazur/WireImage / Getty Images
Die Hollywood-News im GALA-Ticker: Nicky Hilton gewährt Einblicke in ihre Babyparty +++Jennifer Garner will sich mit Jennifer Lopez aussprechen +++ Johnny Depp und Amber Heard bandelten am Set von "The Rum Diary" an.

Hollywood-News 2022 im GALA-Ticker

10. Mai 2022

Nicky Hilton: So luxuriös war ihre Babyparty

Nicky Hilton, 38, und Ehemann James Rothschild, 37, erwarten ihr drittes gemeinsames Kind. Dass sie einen Jungen bekommen wird, plauderten die Eltern der Hotelerbin bereits vor einigen Wochen auf einem Event aus. So überrascht es nicht, dass ihre Babyparty auch ganz in Blautönen gehalten war. Via Instagram teilt die Dreifach-Mama in Spe ein paar Eindrücke von dem pompösen Event, bei dem weder Kosten noch Mühen gescheut wurden. 

"Wurde mit so viel Liebe überschüttet bei der Party für meinen Babyjungen", zeigt sich die 38-Jährige dankbar. Dazu veröffentlicht sie Aufnahmen, die sie und Schwester Paris Hilton, 41, vor einem Bogen aus hunderten blauer Ballons und Teddybären zeigt. Auch das Outfit der Amerikanerin war perfekt auf die Deko abgestimmt. Sie trug ein bodenlanges Kleid aus zartblauer Spitze. Eine Torte in Form eines Bärenkopfes, hellblaue Maccarons und Cupcakes sorgten für das leibliche Wohl der Gäste. An der Candybar und beim Kuscheln mit lebensgroßen Teddys kamen wohl vor allem Nickys Töchter Lily Grace, 5, und Theodora Marilyn, 4, auf ihre Kosten. 

8. Mai 2022

Jennifer Garner will mit Jennifer Lopez Tacheles reden

Die beiden Hollywoodgrößen eint nicht nur derselbe Name: Schauspielerin Jennifer Garner, 50, und Sängerin Jennifer Lopez, 52, bilden mittlerweile auch eine Patchworkfamilie. Der Ankerpunkt: Garners Ex-Mann und Lopez' erneuter Verlobter Ben Affleck, 49. Die Frauen bringen insgesamt fünf Kinder im Teenageralter mit in das Familiengespann, was besonders Garner angeblich Sorgen bereitet. Nach "Bild"-Angaben soll zwar Affleck die Lopez-Kinder, die aus der Ehe mit Marc Anthony, 53, stammen, bereits fest ins Herz geschlossen haben.

Garner hingegen sollen die Treffen ihrer drei Kinder mit Jennifer Lopez nicht wirklich erfreuen. Freund:innen von Garner behaupten gegenüber "Bild", dass sie kein großer Fan von J.Lo sein soll, weil diese in den vergangenen Jahren drei Mal verheiratet gewesen sei, demnach eine gewisse "Instabilität" aufweisen würde. "Jennifer Garner will nur ihre Kinder vor einer weiteren möglichen Enttäuschung beschützen", meint eine Freundin der Schauspielerin. Deshalb wolle Garner sich angeblich mit Lopez treffen, sich aussprechen und Regeln aufstellen. Ihr Ex-Mann soll sich demnach ihre Erlaubnis einholen, wenn er mit den Kids und seiner Verlobten verreisen möchte. Garner wolle angeblich auch über alle Partys und Feste informiert werden, die ihre Kinder betrifft.

7. Mai 2022

Johnny Depp und Amber Heard: Ihr Set-Flirt begann früh

Bereits seit dem 12. April streitet sich das einstige Hollywoodpaar Johnny Depp, 58, und Amber Heard, 36, vor einem Gericht im US-Bundesstaat Virginia. Der Schauspieler verklagt seine Ex-Frau wegen Verleumdung auf 50 Millionen Dollar (circa 46 Millionen Euro) Schadensersatz. Der Vorwurf der häuslichen Gewalt steht im Raum. Amber verklagt Johnny wiederum auf 100 Millionen Dollar (circa 92 Millionen Euro), weil er sie eine Lügnerin nannte.

Im Zeugenstand ihrer lang erwarteten Aussage enthüllte die Schauspielerin am 4. Mai nicht nur schreckliche Missbrauchsdetail. Heard verriet nach Angaben von unter anderem "Radar Online" auch, dass sie bereits während der Dreharbeiten zum Film "The Rum Diary" 2009 anbandelten. "Ich habe mich Hals über Kopf in diesen Mann verliebt", so die 36-Jährige. Dann erinnerte sie sich an eine Kussszene mit Depp, die sich für Amber "irgendwie echt angefühlt" hätte.

Johnny Depp am 13. Prozesstag am 3. Mai 2022 in einem Gericht in Fairfax, Virginia.
Johnny Depp am 13. Prozesstag am 3. Mai 2022 in einem Gericht in Fairfax, Virginia.
© ASSOCIATED PRESS / Jim Watson / Picture Alliance

Brisant: Zu dieser Zeit war Johnny noch mit Vanessa Paradies, 49, verheiratet und Amber mit der Fotografin Tasya van Ree, 46, liiert. Zu einem ersten körperlichen Kontakt sei es aber erst auf der Pressetour zum Film gekommen, wie Amber schildert. Da waren beide nicht mehr vergeben.

6. Mai 2022

Alec Baldwin vor Gericht: Verleumdungsklage gegen ihn wurde fallen gelassen

Schauspieler Alec Baldwin, 64, musste sich vor Gericht verantworten – dieses Mal wegen einer Verleumdungsklage, die die Familie McCollum gegen ihn angestrebt hat. Doch wie kam es überhaupt zu dem Kontakt zwischen den Klägern und dem Darsteller?

Laut der Zeitschrift "People" nahm Baldwin zu der Tochter der Familie Kontakt auf, nachdem er gehört habe, dass der Sohn der McCollums durch einen Bombenanschlag in Afghanistan ums Leben gekommen sei. Er ließ der Familie daraufhin eine Spende von 5.000 Dollar zukommen, die an die Witwe des verstorbenen Soldaten gehen sollte. Eine ehrenvolle Geste, über die sich die Familie sehr gefreut habe. 

Alec Badlwin verlässt ein Gebäude.
Die Klage gegen Alec Baldwin wurde fallen gelassen.
© Atilgan Ozdil/Anadolu Agency / Getty Images

Doch das Blatt wendete sich, als Baldwin erfahren habe, dass die Tochter der McCollums bei der Stürmung des Kapitols am 6. Januar 2021 in Washington beteiligt gewesen sein soll, so das "People Magazine". Daraufhin habe er die Tochter auf Instagram beleidigt und ein Foto von ihr auf seinem Account geteilt, das sie bei der besagten Demonstration zeigte. Später löschte der 64-Jährige das Posting allerdings wieder. Die Tochter der Familie gab daraufhin zu, an den Demonstrationen zwar teilgenommen zu haben, allerdings habe sie sich nicht bei der Stürmung des Kapitols beteiligt. Wegen des falschen Vorwurfs zogen sie Baldwin wegen Verleumdung vor Gericht. Die Familie soll nach seinem Posting eine Vielzahl an Drohungen erhalten haben – darunter auch Morddrohungen, so "People".

Ein Richter wies die Anklage der Familie nun zurück. Die Familie konnte vor Gericht nicht die nötigen Beweise vorbringen. Ganz zur Freude von Alecs Anwälten: "Wir freuen uns über diesen Sieg", teilen sie dem "People Magazine" mit.

5. Mai 2022

Bradley Cooper und Irina Shayk: Werden sie doch wieder ein Paar?

Seit ihrer Trennung im Jahr 2019 wird immer wieder über ein mögliches Comeback von Bradley Cooper, 47, und Irina Shayk, 36, spekuliert. Immerhin wurden die beiden nach dem Liebesaus schon oft miteinander gesehen, was jedoch an der gemeinsamen Tochter liegt. Der Schauspieler und das Model wollen der fünfjährigen Lea trotz Trennung gute Eltern sein und sich gemeinsam kümmern. Eine Verbindung, die nicht so einfach zu kappen ist. Das hat wohl auch Kanye West, 44, eingesehen, mit dem Irina zuletzt eine Liaison genossen haben soll. Doch entgegen kurzweiliger Romanzen halten Bradley und Irina aneinander fest und scheinen sogar eine richtige Freundschaft entwickelt zu haben. Wirklich nur Freundschaft? Aktuell gibt es erneut Gerüchte, die beiden könnten eben doch wieder ein Paar werden.

Grund zu der Annahme ist die Met Gala am 2. Mai 2022. Bradley und Irina kamen zwar alleine zur Veranstaltung, sollen sich dann aber im Laufe des Abends immer mehr miteinander beschäftigt haben und sogar Arm in Arm gesehen worden sein, wie "Daily Mail" berichtet und ein Instagram-Post von Irina zeigt. Allerdings sollen zu dem Zeitpunkt prominente Kolleg:innen wie Nicki Minaj, 39, dabei gewesen sein, mit denen sich das Ex-Paar unterhielt. Es scheint, als werden die Fans, die auf eine Reunion gehofft haben, also doch wieder enttäuscht.

4. Mai 2022

Wegen Met-Gala Outfit: Fans vermuten, Kylie Jenner hat Travis Scott längst geheiratet

Nach ihrem Met-Gala-Auftritt in dem extravaganten Brautkleid der Marke "Off-White" halten sich die Spekulation um eine mögliche Hochzeit von Kylie Jenner, 24, und Rapper Travis Scott, 31, hartnäckig. Denn der Realitystar trug an dem besagten Abend nicht nur ein, sondern gleich zwei Brautlooks, wie die Bilder der Aftershow-Party zeigen. 

Mit ihrem neuesten Posting dürfte Kylie ihre Fans aber enttäuschen. Denn mit der Bildunterschrift "Verheiratet mit der Met-Gala" stellt die 24-Jährige klar: Sie und der Vater ihrer zwei Kinder sind nicht verheiratet. Vielmehr wollte Kylie die Met-Gala dazu nutzen, um den verstorbenen Virgil Ablo, † 41, zu ehren, der vor seinem Tod der kreative Kopf der Marke "Off-White" war.

4. Mai 2022

Justin Bieber gibt zu: Er hatte falsche Vorstellungen von seiner Ehe mit Hailey

"Ich dachte die Ehe würde all meine Probleme lösen, tat sie aber nicht.“ Mit diesen offenen Worten überrascht Justin Bieber, 28, seine Fans. In einem Interview mit "Apple Music", das "People" zum Teil veröffentlicht, spricht er über seine falschen Vorstellungen von der Ehe mit Hailey Bieber, 25. Nach der Hochzeit habe er sogar einen kleinen "emotionalen Zusammenbruch" erlitten, wie er sagt. Er habe sich eingestehen müssen, wie heuchlerisch er sich verhalten hatte: "Du willst, dass deine Frau etwas tut, was du selbst nicht tust. Es ist manchmal schwer, in den Spiegel zu schauen und zu realisieren, dass du nicht die Person bist, für die du dich gehalten hast."

Justin Bieber glaubt zu wissen, woher diese Gefühle rühren: "Das ist das Ergebnis von Trauma und Lebensumständen." Mittlerweile hat er sich von dem Zusammenbruch erholt, wie er im Interview verrät. Wie er zu dem glücklichen Menschen geworden ist, der er heute ist? "Es ist eine Reise", so seine Antwort. Denn der Sänger hatte noch andere schwierige Zeiten in seinem Leben. "Manchmal haut dir das Leben eine rein und es kann schwer sein, wieder aufzustehen." Geholfen habe ihm vor allem sein Glaube an Gott. Durch seine Beziehung zu Jesus habe er gelernt, nicht so hart zu sich zu sein. Der 28-Jährige hebt immer wieder hervor, wie wichtig ihm der Glaube geworden sei und wie sehr ihn dieser beeinflusse.

3. Mai 2022

Johnny Depp: Für die Fortsetzung von "Fluch der Karibik" hätte er diese Millionensumme kassiert

Seit dem 12. April 2022 kommen im Verleumdungsverfahren von Johnny Depp, 58, gegen seine Ex-Frau Amber Heard, 36, immer wieder neue Details über die Hollywoodstars ans Licht. Vor Kurzem sagte Depps ehemaliger Talentmanager aus, dass der Schauspieler wegen der von Heard erhobenen Vorwürfe häuslicher Gewalt aus dem "Fluch der Karibik"-Franchise gestrichen worden war. Nun bestätigte Depps Agent Jack Whigham am Montag, 2. Mai, vor Gericht, dass dessen Ruf in Hollywood von Heards Artikel in der "Washington Post" beschädigt wurde. 

Außerdem behauptete Whigham, dass er für seinen Klienten bereits "einen Deal" für die Hauptrolle im sechsten Teil von "Fluch der Karibik" abgeschlossen hatte, wie "People" berichtet. Für die Rolle hätte Johnny Depp angeblich 22,5 Millionen US-Dollar (rund 21 Millionen Euro) erhalten. Doch nachdem Amber Heard 2018 in besagtem Artikel darüber schrieb, "eine öffentliche Figur zu werden, die häuslichen Missbrauch repräsentiert", habe Disney Abstand von dem Deal genommen. "Nach dem Meinungsartikel war es unmöglich, ihm eine Rolle in einem Studiofilm zu verschaffen, auf die wir uns normalerweise in dieser Zeit konzentriert hätten", so Whigham. Allerdings gäbe es keinen schriftlichen Beweis für die ursprüngliche Abmachung, die Millionensumme sei mündlich zwischen dem Agenten und dem Produktionsstudio vereinbart worden.

Blac Chyna verliert: Klage gegen Kim Kardashian + Co. wird fallengelassen 

Erfolg für Kris Jenner, 66, und ihre Töchter Kim, 41, und Khloé Kardashian, 37, sowie Kylie Jenner, 24: Am Montag, 2. Mai 2022, hat ein Gericht in Los Angeles die Klage gegen die Familie fallengelassen, wie US-Medien berichten. Geklagt hatte Blac Chyna, 33, die Ex-Verlobte von Kris' Sohn Rob Kardashian. Das Model forderte laut "NBC" über 100 Millionen US-Dollar (rund 95 Millionen Euro) Schadensersatz wegen Verleumdung. Davon muss die Kardashian-Jenner-Familie keinen Cent zahlen, wie die Geschworenen nach einem zweiwöchigen Prozess nun verkündeten. Kim Kardashian und Co. hätten die Karriere von Blac Chyna nicht unrechtmäßig beschädigt, so das Urteil.

Erschienen waren die Reality-TV-Darstellerinnen zur Urteilsverkündung nicht. Denn sie befanden sich zu dem Zeitpunkt auf der Met Gala in New York. Laut ihrem Anwalt Michael G. Rhodes seien sie aber "froh, diese Sache hinter sich zu haben", wie "People" berichtet.

Blac Chyna
© Amy Sussman / Getty Images

Zum Hintergrund: Blac Chyna und Rob waren bis 2017 ein Paar und haben ein gemeinsames Kind. Die Beziehung endete in einem heftigen Rosenkrieg, unter anderem wegen des Sorgerechts für ihre Tochter Dream, 5. Während der Trennung steckten die beiden zudem gerade mitten in den Dreharbeiten für die zweite Staffel ihres "Keeping up with the Kardashians"-Ablegers "Rob & Chyna". Die Show wurde daraufhin abgebrochen. Chyna verklagte die Familie, weil sie der Meinung war, die Kardashians hätten nach dieser Trennung ihren Einfluss genutzt, um die Sendung absetzen zu lassen. Dadurch hätten sie ihre Karriere zerstört und ihr finanziell erheblich geschadet. Doch das Gericht weist diese Anschuldigungen nun ab.

2. Mai 2022

Ashley Graham: Intimer Stillmoment mit ihren Zwillingen

Am 7. Januar 2022 hat Ashley Graham, 34, Baby Nummer zwei und drei auf die Welt gebracht – die Zwillingsjungs Malachi und Roman. Seitdem schweben Graham und ihr Ehemann Justin Ervin mit Sohn Isaac, 2, und den Neugeborenen im absoluten Familienglück. Daran lässt das US-Model seine Community regelmäßig teilhaben. Die 34-Jährige postet immer wieder Schnappschüsse, die den Alltag der fünfköpfigen Familie abbilden – wie jetzt.

Die dreifache Mutter lädt in ihrer Instagram Story ein Foto hoch, das sie mit ihren Zwillingen bei einem intimen Moment zeigt: Ashley Graham stillt ihre Söhne gleichzeitig, während sie zufrieden in die Kamera blickt. Die Kleinen klammern sich liebevoll an Mamas Brust fest und scheinen ihre Mahlzeit zu genießen. 

Hollywood-News der letzten Woche

Sie haben News verpasst? Die Hollywood-News der vergangenen Woche lesen Sie hier.

Verwendete Quellen: bild.de, instagram.com, nbcnews.com, people.com, Apple Music, people.com, radaronline.com

sti / swa / ran / jno / spg Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken