Nicki Minaj: Verlierer des Tages

Nicki Minaj erzürnt ihre Fans

Der Schuss ging nach hinten los! Vor wenigen Tagen veröffentlichte Nicki Minaj (34, "Regret In Your Tears") ihr Musikvideo zur Single "No Frauds", die in Zusammenarbeit mit Drake und Lil Wayne entstanden ist. Doch schon kurz darauf hagelte es laut "The Sun" ordentlich Kritik. Der Grund: Einige Szenen spielen in London, genauer gesagt an der Westminster Bridge, auf der am 22. März ein islamistischer Attentäter in eine Menschenmenge raste und so drei Menschen in den Tod riss.

Nicki Minaj nahm die Aufnahmen nicht heraus

Dem Bericht zufolge soll Minaj, die ihr Beileid kurz nach dem Anschlag bei Twitter bekundete, überlegt haben, die Westminster-Szenen aus dem Clip rauszuschneiden. "Alle Beteiligten des Drehs waren am Boden zerstört, als sie die Nachricht hörten und hielten es für geschmacklos, die Bilder zu zeigen", wird ein Insider zitiert. Doch nun hat sich die Sängerin wohl doch dagegen entschieden - sehr zum Ärger der Fans: "Sie hatte angekündigt, dass die Szenen rausfliegen und nichts ist passiert", empörte sich ein User auf Twitter. Eine andere schrieb: "Ausgerechnet Westminster? Ich bin schockiert!"

Aaron Carter

"Ich sollte mich jetzt erstmal um mich selbst kümmern"

Aaron Carter
Aaron Carter sorgt seit geraumer Zeit nur noch für Negativschlagzeilen. Erst kürzlich gab er in einer US-TV-Show zu, an psychischen Problemen zu leiden und abhängig von zahlreichen Medikamenten zu sein. Jetzt spricht der 31-Jährige exklusiv in einem Interview mit RTL über seinen Drogenmissbrauch.
©RTL / Gala

Kostüme

Bühne frei für Skurrilität

Sarah Connors Tournee beginnt in wenigen Tagen - hat sie sich dafür etwa schon mal ihr Bühnenoutfit bereit gelegt? Die Kombination aus sexy Cut-Out-Bikini, Sonnenbrille und Cowboy-Stiefeln ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber eins steht fest: Die Sänger kann es mit ihrer wahnsinnig-guten Figuren tragen. 
Mit "Bailando" landet Loona im Jahr 1998 den ultimativen Sommerhit und katapultiert sich für gleich mehrere Wochen an die Chartspitze. Auch Jahre später trällert die Sängerin noch ihren Nummer-eins-Hit und präsentiert den Song auf der Bühne – so wie im ZDF-Fernsehgarten am letzten Juli-Wochenende 2019. Doch ihr skurriler Bühnen-Look wirft Fragen auf ...
In einem pinkfarbenen Body performt Loona auf der Bühne und zieht nicht nur dank ihres tiefen V-Ausschnitts die Blicke auf ihr Dekolleté: Denn unter dem dünnen Stoff zeichnen sich deutlich die Nippel der 44-Jährigen ab. Wilde Feder-Applikationen an den Schultern sorgen zusätzlich für Verwirrung, ebenso wie die hautfarbenen Stiefel der Sängerin. Ein Hingucker-Look, über den noch lange nach der Sendung diskutiert wird.
Dass Katy Perry die Musik im Blut hat, ist keine Frage. Spätestens wenn sie zum ersten Ton ansetzt, kann keiner mehr die Füße still halten. Auf der Bühne setzt die Verlobte von Orlando Bloom noch einen drauf: Auch optisch macht sie jedem klar, dass Musik ihre große Leidenschaft ist – und erscheint kurzerhand auf dem Jazz und Heritage Festival in New Jersey in einem Body in Klavier-Optik. Die Sonnenbrille mit Notenschlüsseln sowie pinke Handschuhe mit Federeinsatz runden den skurrilen Look der "I kissed a Girl"-Sängerin ab. 

37


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche