VG-Wort Pixel

Nicki Minaj Ihr Vater stirbt nach Autounfall

Nicki Minaj
© imago images
Nicki Minaj hat ihren Vater verloren. Der 64-Jährige wurde von einem Auto angefahren und erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Es ist eine schockierende Nachricht: Der Vater von Rapperin Nicki Minaj, 38, starb an den Folgen eines tragischen Autounfalls in Long Island, New York. Das bestätigt ein Sprecher der Sängerin. Wie US-Medien berichten, soll der Unfallverursacher keine erste Hilfe geleistet und Fahrerflucht begangen haben.

Nicki Minaj trauert um ihren Vater

Robert Maraj wurde nur 64 Jahre alt. Der tödliche Zusammenstoß soll sich bereits am Freitag (12. Februar) zugetragen haben. Gegen 18:00 Uhr sei Minajs Vater beim Überqueren einer Straße von einem Fahrzeug angefahren worden, berichtete das US-Promiportal "TMZ". Zeugen hätten der Polizei keine Beschreibung des flüchtigen Fahrers geben können. 

Maraj wurde dem Bericht zufolge noch mit schweren Verletzungen in ein örtliches Krankenhaus gebracht, erlag diesen jedoch am Wochenende. Die Mordkommission der Nassau County Police soll nun nach dem Verursacher fahnden. 

Verwendete Quellen: spiegel.de, tmz.com, people.com

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken