Nicki Minaj + Miley Cyrus: Böser Beef auf der VMA-Bühne

Nicki Minaj ließ es sich nicht nehmen, auf der VMA-Bühne ordentlich gegen Miley Cyrus zu feuern, die sie zuvor in einem Interview als "nicht sehr nett" bezeichnet hatte

Bei den gestrigen VMA's in Los Angeles wurde auch an Zickereien nicht gespart: Nicki Minaj, 32, gewann den "Best Hip Hop Video"-Award und wurde Miley Cyrus, 23, richtig garstig gegenüber in ihrer Dankesrede - und zwar so sehr, dass ihr Mikro stummgeschalten werden musste.

Ursprünglich ging es um Nicki und Taylor

Vor ein paar Tagen gab Miley der "New York Times" anlässlich ihrer Gastgeberschaft der VMA's ein Interview, in dem sie ihre Meinung zu dem Twitter-Disput von Nicki und Taylor Swift, 25, preisgab. Dabei ging es um Nickis Kritik auf ihrem Twitter : "Wenn dein Video weiße Frauen mit schlanken Körpern zelebriert, wirst du für das Video des Jahres nominiert. Wäre ich eine andere "Art" von Künstlerin, wäre "Anaconda" auch für "Beste Choreographie" und "Bestes Video" nominiert." Taylor wehrte sich daraufhin auf ihrem eigenen Twitter . Die beiden versöhnten sich kurz später mit Einigung darauf, dass ein Missverständnis vorlag.

Nicki ist nicht "sehr nett"

Die Art, wie Nicki sich ausgedrückt hatte, gefiel Miley nicht sonderlich. So sei es nicht objektiv genug gewesen, sondern durch Wut initiiert und Miley könnte deshalb keinen Respekt dafür aufbringen. Außerdem sagte sie: "Was ich da las, klang sehr "Nicki Minaj" und Nicki Minaj ist eben nicht sehr nett. Es ist nicht sehr höflich. Ich denke, man sollte mit einer Art Offenheit und Liebe mit anderen Menschen sprechen. Man muss nicht diesen "Popstar gegen Popstar"-Krieg anfangen"."

Taylor Swift

Ihre fünf schönsten VMA Red-Carpet-Looks

Was für Beine! Die kann Taylor Swift in ihrem superkurzen Overall auch zeigen. Den hellblauen, mit Buchstaben verzierten Einteiler trug sie 2014 bei den VMAs.
Dieses Jahr zeigt Taylor Swift Bauch und den funkelnden Metallic-Look. Das Hahnentritt-Muster ist ein zusätzlicher Eyecatcher. Dazu trägt sie ihre dunkelblonden Haare geschlossen und mit einem tiefen Seitenscheitel.
Taylor Swift glänzt bei den VMAs 2009 in einer silbernen One-Shoulder Robe. Mit ihren roten Lippen und der Hochsteckfrisur versprüht sie den klassischen Hollywood-Charme.
Sehr sexy und elegant zeigt sich Taylor Swift 2013 bei den VMAs in einer nachtblauen, langen Robe. Der tiefe Ausschnitt ist mit funkelnden Steinen besetzt.

5

Von genau jener Wut war jetzt wieder jede Menge zu sehen bei Nicki Minaj. Nachdem sie ihren Award empfangen und sich dafür bedankt hatte, schoss sie scharf gegen Miley: "Und nun zurück zu dieser Schlampe, die vor einigen Tagen einiges über mich in der Presse zu sagen hatte. Miley, was geht?!" Und dabei lieferte sie der Moderatorin den vermutlich fiesesten Blick, den man bisher von ihr gesehen hat.

Miley verteidigt sich

Miley, ein As der Schlagfertigkeit, antwortete trocken: "Hey, wir sind alle in dieser Industrie, wir geben alle Interviews und wissen, wie sie manipuliert werden. Herzlichen Glückwunsch Niki." Kurze Zeit später wollte sie aber nochmal deutlich machen, dass sie die Aufregung um eine Videonominierung für ziemlich übertrieben hält. So habe sie selbst damals den "Künstler, den man im Auge behalten sollte"-Award in 2008 nicht gewonnen, welches ihrem Erfolg überhaupt keinen Abbruch getan hat, da sie sich durchgebissen hat und es sich eh nur um einen Award handele. Nun bleibt abzuwarten, ob der Beef der Diven in die dritte Runde geht. Nicki und Taylor Swift hatten sich gestern zumindest nach ihrem kleinen Twitterstreit öffenlichkeitswirksam auf der Bühne umarmt und entschuldigt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche