Nick Menza: Nach Bühnenkollaps gestorben

Nick Menza, der ehemalige Schlagzeuger der Heavy-Metal-Band "Megadeth", ist tot. Er starb nach einem Zusammenbruch während eines Auftritts

Nick Menza

Schock für alle Heavy-Metal-Fans: Nick Menza, der ehemalige Drummer der Band "Megadeth" ("Dystopia"), ist gestorben. Er wurde nur 51 Jahre alt.

Dramatische Todesumstände

Die Umstände seines Todes waren offenbar dramatisch: Der Musiker ist während eines Auftritts seiner Band "OHM" am Samstagabend (21. Mai) in Kalifornien auf der Bühne zusammengebrochen. Das berichtet unter anderem der "Rolling Stone". Demnach soll der Musiker während des dritten Songs hinter dem Schlagzeug einen Herzinfarkt erlitten haben.

Heidi Klum

Die Halloween-Vorbereitungen gehen los

Heidi Klum
Welches Kostüm Heidi Klum wohl an Halloween tragen wird? Auf Instagram nimmt das Model ihre Fans zu den aufwendigen Vorbereitungen mit.
©Gala

Auch der Nachtklub "The Baked Potato" in Los Angeles, in dem das tragische Konzert stattfand, vermeldete die Todesnachricht via Facebook.

The Baked Potato suffered a horrible loss last night... Nick was not just a part of the Baked Potato family, he was part...

Gepostet von The Baked Potato am Sonntag, 22. Mai 2016

Bandmitglieder trauern

Die einstigen Bandmitglieder von "Megadeth" drückten ihre Trauer in den sozialen Netzwerken aus. Frontmann Dave Mustaine, 54, twitterte erschüttert: "Sag mir, dass das nicht wahr ist!"

Die Abschiede 2016

Um diese Stars trauern wir

28. Dezember 2016: Debbie Reynolds (84 Jahre)  Sie hat den schweren Schicksalsschlag nicht verkraftet. Einen Tag nach dem Tod ihrer Tochter Carrie Fisher wurde Schauspielerin Debbie Reynolds (mitte) in Los Angeles ins Krankenhaus eingeliefert. Verdacht auf Schlaganfall! Nur wenige Stunden später kam die traurige Nachricht: Auch Reynolds ist gestorben.
27. Dezember 2016: Carrie Fisher (60 Jahre)  Kurz nach einem schweren Herzanfall ist die "Prinzessin Leia"-Darstellerin mit 60 Jahren in Los Angeles gestorben.
George Michael (†)
Franca Sozzani (†)

64

"Wir wissen alle, was für ein einzigartiger Drummer Nick Menza war, aber er war auch ein zuverlässiger Freund, lustiger Bandkollege und liebevoller Vater", so die bewegenden Worte des ehemaligen "Megadeth"-Gitarristen Marty Friedman auf Twitter.

Nick Menza stieß 1989 zu "Megadeth" und spielte vier Alben mit der Band ein, bevor er sie im Jahr 1998 verließ.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche