Nick Carter: Trauer um seine Schwester

Nick Carters Schwester Leslie ist im Alter von 25 Jahren überraschend gestorben. Die Todesursache der Sängerin ist nicht bekannt

Schock für Nick Carter: Seine Schwester Leslie ist am Dienstag (31. Januar) völlig überraschend gestorben. Die angehende Sängerin wurde nur 25 Jahre alt. "Unsere Familie trauert und das ist eine Privatangelegenheit. Wir sind tief erschüttert vom Tod unserer geliebten Schwester, Tochter und Enkelin Leslie Carter. Wir bitten darum, in dieser schwierigen Zeit die Privatsphäre zu respektieren", sagte ein Sprecher der Familie gegenüber "accesshollywood.com".

In memoriam

Zu jung gestorben. Unvergessen.

20. Juli 2017  Vor zwei Jahren ging ein großer Schock durch die Musikwelt: Mit nur 41 Jahren nimmt sich "Linkin Park"-Frontmann Chester Bennington in seiner Villa in Palos Verdes Estates das Leben. Neben Millionen Fans  hinterlässt er seine Frau und sechs Kinder.
11. Mai 1981  Zum 38. Todestag des Ausnahmemusikers  Mit nur 36 Jahren verstirbt Reggae-Legende Bob Marley an schwarzem Hautkrebs. Songs wie "I Shot the Sheriff" oder "No Woman, No Cry" sind zu weltbekannten Hymnen geworden.
5. April 1994: Der "Nirvana"-Frontman Kurt Cobain erschießt sich im Alter von 27 Jahren in seinem Haus in Seattle mit einer Schr
30. November 2013: Paul Walker stirbt bei einem Autounfall in Los Angeles.  Der 40-jährige "The Fast and the Furious"-Star stirbt, als sein 2005 Porsche Carrera GT in einen Baum rast und in Flammen aufgeht. Der Fahrer des Wagens, Walkers guter Freund Roger Rodas, kommt ebenfalls ums Leben.

29

Wie ihre Brüder Nick und Aaron wollte auch Leslie Carter im Musikbusiness Fuß fassen. 1999 unterschrieb sie sogar einen Plattenvertrag bei "Dreamworks Records", zwei Jahre später war ihre Single "Like Wow!" auf dem "Shrek"-Soundtrack zu hören. Ein Album wurde jedoch nie veröffentlicht.

Carters Tod kam auch für ihren Bruder Nick anscheinend völlig überraschend: Noch am Samstag (28. Februar) feierte der "Backstreet Boy" ausgelassen seinen 32. Geburtstag in einem Nachtclub in Las Vegas und zeigte sich verliebt mit seiner Freundin Lauren Kitt.

Leslie Carter starb in New York. Besonders tragisch: Sie hinterlässt eine Tochter namens Alyssa Jane Ashton, die erst im April 2011 zur Welt kam. Vater des Kindes ist Carters Ehemann Mike. Die Gründe für ihren frühen Tod sind bisher nicht bekannt.

aze

Die Geschwister Carter bei einer Party im Jahr 2006. (Von links nach rechts: Bobbie, Leslie, Nick, Angel und Aaron Carter)

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche