VG-Wort Pixel

Nick Carter Trauer um seine Schwester


Nick Carters Schwester Leslie ist im Alter von 25 Jahren überraschend gestorben. Die Todesursache der Sängerin ist nicht bekannt

Schock für Nick Carter: Seine SchwesterLeslie ist am Dienstag (31. Januar) völlig überraschend gestorben. Die angehende Sängerin wurde nur 25 Jahre alt. "Unsere Familie trauert und das ist eine Privatangelegenheit. Wir sind tief erschüttert vom Tod unserer geliebten Schwester, Tochter und Enkelin Leslie Carter. Wir bitten darum, in dieser schwierigen Zeit die Privatsphäre zu respektieren", sagte ein Sprecher der Familie gegenüber "accesshollywood.com".

Wie ihre Brüder Nick und Aaron wollte auch Leslie Carter im Musikbusiness Fuß fassen. 1999 unterschrieb sie sogar einen Plattenvertrag bei "Dreamworks Records", zwei Jahre später war ihre Single "Like Wow!" auf dem "Shrek"-Soundtrack zu hören. Ein Album wurde jedoch nie veröffentlicht.

Carters Tod kam auch für ihren Bruder Nick anscheinend völlig überraschend: Noch am Samstag (28. Februar) feierte der "Backstreet Boy" ausgelassen seinen 32. Geburtstag in einem Nachtclub in Las Vegas und zeigte sich verliebt mit seiner Freundin Lauren Kitt.

Leslie Carter starb in New York. Besonders tragisch: Sie hinterlässt eine Tochter namens Alyssa Jane Ashton, die erst im April 2011 zur Welt kam. Vater des Kindes ist Carters Ehemann Mike. Die Gründe für ihren frühen Tod sind bisher nicht bekannt.

aze

image

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken