Nick Cannon Knallharte Abrechnung!

Nick Cannon: Knallharte Abrechnung!
© Getty Images
Nick Cannon und Mariah Carey haben sich 2015 nach über sieben Jahren Ehe scheiden lassen. Ist er etwa immer noch nicht über diese Zeit hinweg? Sein neuer Song lässt jedenfalls tief blicken

Nick Cannon leidet wohl noch immer. Seit Anfang des Jahres ist seine Ex Mariah Carey mit dem MilliardärJames Packer, 48, verlobt. Die 45-Jährige hat also scheinbar die Scheidung von Cannon gut verarbeitet und ist bereit in eine neue Zukunft zu blicken, um mit ihrem Milliardär glücklich zu werden.

Der verlassene Ex-Gatte scheint mit der momentanen Situation allerdings nicht gut fertig zu werden. In einem Interview mit dem amerikanischem "People Magazin", gab der 35-Jährige erst kürzlich bekannt, dass er noch nicht bereit sei, sich wieder auf eine neue Beziehung einzulassen und die Zeit alleine oder mit seinen Kindern aktuell sehr genießt.

Rechnet er so mit Mariah ab?

Scheinbar ist die Situation mit seiner Ex für den Rapper alles andere als leicht! In seinem neuen Song "Oh well" kann man deutlich heraushören, dass er mit seiner Exfrau Mariah Carey knallhart abrechnet. Er schildert sehr bildlich Dinge über ihr Privat- und sogar auch Liebesleben. Im Song heißt es, dass er sich immer noch schlecht fühlen würde und die besungene Beziehung nicht mehr als eine Lüge war. Er macht deutlich, dass er von dieser Frau nichts mehr wissen möchte. Der Song enthält sehr viele autobiografische Elemente, da er beispielsweise auch über seine teilweise kritische Finanzsituation rappt.

Alles nur Fassade?

Den gemeinsamen Kindern Monroe und Moroccan, beide 4, zuliebe verbringen die geschiedenen Eheleute noch immer Zeit zusammen, besonders an Feiertagen und anderen familiären Festtagen. Auch auf Instagram posten beide immer fleißig Bilder von ihrer scheinbar perfekten Familienidylle.

Es bleibt spannend, wie Nick Cannon die Hochzeit seiner Exfrau Mariah mit ihrem James verkraften wird - oder lieber noch einen Song veröffentlicht.

mlo Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken