VG-Wort Pixel

Nick Cannon Er glaubt nicht an Monogamie

Nick Cannon
Nick Cannon
© Pascal Le Segretain / Getty Images
Nick Cannon verkündete vor Kurzem, dass er mit seiner neuen Freundin das erste gemeinsame Kind erwartet. In einem Interview teilt der baldige achtfache Vater nun seine Gedanken bezüglich Monogamie mit.

Nick Cannon, 41, wird zum achten Mal Vater. Seine neue Partnerin, Model Bre Tiesi, 30, ist schwanger. Seine Kinder hat er mit insgesamt fünf Frauen. In einem Podcast verrät der Moderator nun, was er von Ehe und Monogamie hält.

Nick Cannon: "Ich denke nicht, dass Monogamie gesund ist"

Im Podcast "The Language of Love" (dt.: Die Sprache der Liebe) der US-amerikanischen Beziehungstherapeutin Dr. Laura Berman spricht Nick Cannon über seine Vorstellungen von Liebe. Verheiratet war er selbst nur ein Mal: mit Mariah Carey, 51, von 2008 bis 2016. Grundsätzlich sehe er Monogamie jedoch nicht als etwas Erstrebenswertes – im Gegenteil.

"Ich glaube nicht, dass Monogamie gesund ist. Ich habe das Gefühl, dass das in den Bereich des Egoismus und des Besitzes führt", erklärt der Schauspieler. Das beschränke sich allerdings nur auf ledige Menschen, denn verheiratete Personen verpflichten sich: "Wenn man der Regierung und dem Papierkram erlaubt, sich einzumischen und zu sagen: 'Dies ist ein Bündnis [...] ... dann ist man nicht alleinstehend."

Wünscht er sich weitere Kinder?

In seiner Show bestätigte der 41-Jährige vor Kurzem, dass er zum achten Mal Vater wird. Im Podcast offenbart er nun, dass er nicht vorhabe, noch weitere Kinder zu haben. "Ich habe nicht mehr die Bandbreite dafür", sagt er.

"Denn ich habe das Gefühl, dass ich den Frauen, die derzeit in meinem Leben sind, so viel Energie, Zeit und Mühe schulde, wie ich nur kann – vor allem meinen Kindern", führt er fort.

Acht Kinder von fünf Frauen

Neben den zehnjährigen Zwillingen Monroe Cannon und Morrocan Cannon mit Ex-Frau Mariah Carey hat er noch fünf weitere Kinder von drei Frauen. Mit Brittany Bell, 34, hat Cannon Tochter Powerful Queen, 1, und Sohn Golden, 4. Mit Alyssa Scott bekam er Sohn Zen, der im Dezember 2021 an einem Hirntumor verstarb.

Im Juni 2021 hieß Nick mit Abby De La Rosa, 30, die Zwillingssöhne Zion Mixolydian und Zillion Heir willkommen. Mit seiner neuen Freundin Bre erwartet er nun sein achtes Kind – einen Sohn. 

Verwendete Quelle: "The Language of Love"

sti Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken