VG-Wort Pixel

Nicholas Sparks Ehe-Aus nach 25 Jahren


Im echten Leben gibt es kein Liebes-Happy-End wie in seinen Büchern: Nicholas Sparks hat sich nach der Silberhochzeit von seiner Frau getrennt. Die beiden haben fünf gemeinsame Kinder

Er ist ein Meister der Liebesgeschichten, seine eigene endete nun allerdings unglücklich. Nach 25 Jahren gehen Nicholas Sparks und seine Ehefrau Cathy getrennte Wege. Das bestätigte der Erfolgsautor unter anderem "people.com".

"Cathy und ich haben uns getrennt", teilte der 49-Jährige mit. "Uns ist diese Entscheidung nicht leicht gefallen. Wir bleiben gute Freunde mit tiefem Respekt füreinander und Liebe für unsere Kinder." Aus Rücksicht auf seine fünf Kinder, drei Jungs und Zwillingsmädchen im Alter zwischen 23 und zwölf, gab er keine weiteren Informationen.

Kein Unterhalt

Wie "tmz.com" berichtet, wurde die Trennung zwar jetzt erst bekannt, soll allerdings schon vor Monaten stattgefunden haben. Bereits im August hätten Nicholas Sparks und seine Nochehefrau eine Vereinbarung unterzeichnet, die den Unterhalt regelt. Demnach sollen beide auf regelmäßige Alimente verzichten. Das Klatschportal mutmaßt jedoch, dass Cathy Sparks einen großen Teil des Vermögen bekommt, das ihr Ehemann durch den Erfolg seiner 17 Romane erwirtschaftet hat.

Obwohl er in seinen Büchern immer wieder Liebende zu einem Happy End führt, wollte der "Wie ein einziger Tag"-Autor schon vor mehr als zehn Jahren keine Ehetipps geben. Damals sagte Nicholas Sparks dem US-Magazin "People": "Ich mag es nicht, Eheratschläge zu geben. Es gibt Leute, die wahrscheinlich viel besser in Sachen Ehe sind als ich - die länger zusammen sind. Ich könnte von denen noch was lernen."

iwe Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken