VG-Wort Pixel

Niall Horan Entfernung zur Liebsten macht ihm zu schaffen

Niall Horan
© CoverMedia
'One Direction'-Star Niall Horan denkt angeblich über einen Umzug in die USA nach, um Demi Lovato näher zu sein.

Niall Horan (19) soll unglücklich über die Entfernung sein, die ihn von Demi Lovato (20) trennt.

Dem irischen Sänger der Brit-Band 'One Direction' ('What Makes You Beautiful') wird seit Juni nachgesagt, eine Affäre mit der 'X Factor'-Jurorin ('Skyscraper') zu haben. Damals gaben die beiden Stars zu, dass sie miteinander skypen. Freunde von Horan verrieten nun in einem Interview, dass der Mädchenschwarm angeblich einen Umzug nach Amerika in Betracht ziehe, weil er die Entfernung zu seiner Liebsten nur schwer ertragen könne. "Niall findet die Entfernung zwischen den beiden sehr schwierig. Das ist einer der Gründe, warum sie die ganze Sache nicht zu ernst nehmen wollten, aber sie können ihre Gefühle nicht mehr verleugnen. Niall sagt, dass er alles dafür tun würde, um Demi zu seiner offiziellen Freundin zu machen. Sie telefonieren jeden Tag und Demi soll im nächsten Jahr nach Irland kommen, um seine Familie kennen zu lernen", berichtete ein Freund gegenüber dem britischen 'Look'-Magazin.

Die hübsche Sängerin könnte möglicherweise die Romanze geheim halten wollen, weil sie nach ihrem Aufenthalt in einer Entzugsklinik im Jahr 2010 den Männern abgeschworen hatte. "Sie wollte zwei Jahre lang nichts mit Männern am Hut haben, aber es ist hart, mit Niall nicht weiter zu gehen", verriet ein Insider. Allerdings gab Demi Lovato vor kurzem öffentlich zu, dass Niall Horan ein "großartiger Zuhörer" sei, der sie zum Lachen bringe.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken