VG-Wort Pixel

NFL-Star JaJuan Dawson Seine Leiche wurde aus einem See gezogen

JaJuan Dawson
JaJuan Dawson
© Picture Alliance
JaJuan Dawsons Familie muss dabei zusehen, wie er bei einem Ausflug vom Boot fällt. Der Schock-Unfall soll das letzte Mal sein, dass sie ihn lebend vor Augen haben

Es ist einer dieser Momente, der für eine Familie kaum schlimmer sein könnte: Als JaJuan Dawson am Sonntagabend das Wochenende in geselliger Runde auf einem Boot ausklingen lassen will, müssen seine Ehefrau und die zwei gemeinsamen Töchter beobachten, wie der Sportler plötzlich über Bord geht und danach nie wieder auftaucht. Zwei Tage lang leben sie in der Ungewissheit darüber, wie es ihrem Familienoberhaupt geht. Nun wurde seine Leiche geborgen und identifiziert.

Seine Kinder sehen, wie er von Bord fällt

Nachdem JaJuan Dawson, der als Footballer bereits für US-Vereine wie den "Cleveland Browns" und den "Houston Texans" spielte, am Sonntag gegen 18.30 Uhr völlig unerwartet und ohne Schwimmweste in den Lavon Lake fällt, geht beim Notruf sofort ein Hilfeschrei ein. Seine Familie sowie ein Freund des Paares und ein weiteres Kind erleben den Horror vom Boot aus mit. Erklären später, dass der ehemalige NFL-Star nicht schwimmen konnte.

Der Autopsiebericht liegt erst nach zwei Tagen vor

Als die Rettungskräfte den 37-Jährigen etwa fünf Stunden später noch immer nicht gefunden haben, verschieben sie ihre Unterwassersuche auf den nächsten Morgen. Bei Tageslicht werden sie dann erfolgreich, ziehen einen leblosen Körper aus dem Wasser. Doch erst die Autopsie bestätigt am Dienstagabend, dass es sich tatsächlich um den Familienvater handelt. Laut Dr. Lynn Salzberger, dem zuständigen Kriminalmediziner, ist Ertrinken die Todesursachen - Alkohol soll nicht im Spiel gewesen sein.

ter Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken