VG-Wort Pixel

Millie Bobbie Brown So tragisch verabschiedet sie sich von ihrer Großmutter

Millie Bobby Brown hat ihrer Oma bis zuletzt über Videotelefonate vorgesungen. 
Mehr
Millie Bobby Brown kann sich nicht persönlich von ihrer Oma Ruth verabschieden. Die an Alzheimer erkrankte alte Dame verstirbt ohne eine Abschiedsumarmung ihrer Enkelin.

Millie Bobby Brown, 16, widmet ihrer verstorbenen Oma Ruth einen rührenden Post bei Instagram. Sie verabschiedet sich von ihrer Nanny Ruth und erinnert sich an die tollen Stunden ihrer Kindheit, die sie mit ihrer Großmutter verbracht hat. Aufgrund des Coronavirus konnte Millie sich leider nicht persönlich von Oma Ruth verabschieden.

Millie Bobby Brown: „Ich habe dir so viel vorgesungen, wie meine Stimme es zugelassen hat.“

Per Videotelefonie verbringt die "Stranger Things"-Schauspielerin die letzte Zeit mit Ruth und singt ihr die ganze Zeit vor. Dadurch fällt ihr der Abschied besonders schwer, sie schwelgt in Erinnerungen und versichert, sie werde sie nie vergessen.

Verwendete Quelle:Instagram, Daily Mail

spa Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken