VG-Wort Pixel

Michael Wendler Wendler fordert Rücktritt der Bundesregierung

Michael Wendler wittert eine Verschwörung hinter den Corona-Maßnahmen
Mehr
Michael Wendler hat sich wieder bei seinen Instagram-Fans gemeldet und neben Verschwörungs-Thesen auch eine überraschende Forderung geäußert.

Michael Wendler, 48, hat seine Position eindeutig zementiert: In einem Instagram-Live-Video stellte er noch einmal seine Überzeugung dar, dass die Corona-Maßnahmen der Regierung nur ein Vorwand wären, um "Impfzwang" und "Kontrolle" zu etablieren. Nach dem kurzzeitigen Versuch, wieder leicht zurückzurudern, hat sich der Wendler nun unwiderruflich auf die Seite der "Querdenker" und Corona-Leugner gestellt.

Was war los bei DSDS?

Doch im Video gibt es auch einen überraschenden Rückblick auf Wendlers Zeit bei "Deutschland sucht den Superstar". Trotz seines plötzlichen Ausstiegs findet der Schlagerstar nur wohlwollende Worte für das TV-Format - und lobt sogar Chefjuror Dieter Bohlen, 66,  der damals nicht allzu unglücklich über Wendlers Ausstieg bei der Show zu sein schien.

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken