Nach Not-OP: Miyabi Kawai meldet sich von der Intensivstation

Drei OPs in nur einer Woche: Sichtlich erschöpft meldet sich Miyabi Kawai auf Instagram bei ihren Fans - und findet dabei auch klare Worte an alle Hater. Welche genau, sehen Sie im Video.

Miyabi Kawai
Letztes Video wiederholen
"Fuck you!" - aus dem Krankenhausbett meldet sich eine deutlich angeschlagene Miyabi Kawai zu Wort.

Laut ihrem Ex-Freund Manuel Cortez, 40, klagte Modedesignerin und Moderatorin Miyabi Kawai, 45, bereits seit längerer Zeit über Magenschmerzen. Dass es aber so ernst werden würde, hatte wohl niemand gedacht. Doch dann ging es plötzlich ganz schnell: "Das kam unerwartet. Und schmerzhaft. Und lebensbedrohlich. Not OP", mit diesen Worten meldete sich Miyabi Kawai Anfang der Woche aus dem Krankenhaus. Nach der zweiten und kurz vor der bereits dritten OP in nur einer Woche gibt sie jetzt auch via Video ein erstes Update und bedankt sich bei ihren Fans für die vielen Genesungswünsche.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche