Prinz William: Hoffnungslos überfordert beim Homeschooling

Prinz William geht es in der Coronakrise nicht besser als vielen anderen gestressten Eltern: In einem TV-Special offenbarte er, dass er selbst so seine Probleme mit den Aufgaben seiner Kinder hat.

Prinz William: Hoffnungslos überfordert beim Homeschooling
Letztes Video wiederholen
Prinz William möchte vor allem Männer darin unterstützen, offener über ihre Ängste und Probleme zu sprechen.

Die Coronakrise bringt vor allem Familien oft an die Grenze ihrer ihrer Kräfte - und auch Prinz William, 37, hat zu Hause seine liebe Not bei der Kinderbetreuung. Vor allem die Rolle als Ersatzlehrer, die so viele Eltern notgedrungen übernehmen müssen, macht ihm Probleme: In dem TV-Special "Football, Prince William and Our Mental Health", in dem William Männer ermutigen möchte, mehr auf ihre mentale Gesundheit zu achten, erzählt William im Gespräch mit einer Gruppe, dass er sehr oft selbst von den Schulaufgaben seiner Kinder völlig überfordert ist. Im Video sehen Sie außerdem, welche neue Rolle die Arbeit im Haushalt für ihn während der Krise spielt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche