Golden Globes: Elton John zieht blank, Brad Pitt wechselt das Lager und Babyalarm in Hollywood

In der vergangenen Nacht wurden in Los Angeles die Golden Globe Awards verliehen und neben den Gewinnern und Verlierern der Verleihung hat der Abend viele Highlights zu bieten gehabt. Elton John überraschte und brachte seine Fans ohne ein Piano zum Schreien.

Elton John
Letztes Video wiederholen
Bernie Taupin und Elton John arbeiten seit vielen Jahren zusammen, sie schrieben unter anderem zusammen "Candle in the Wind". Der Liedtexter und der Sänger sind aber auch privat miteinander befreundet.

Die Golden Globes gelten als der Vorbote der Oscars, die möglichen Preisträger machen sich hier schon mal warm für den Februar. Neben Gewinnern und Verlierern gibt aber auch einiges, das nebenher für Aufsehen gesorgt hat. Elton John, 72, zog während seiner Dankesrede blank und zeigte den Zuschauern sein wahres Gesicht – er nahm seine Brille, die seit Jahrzehnten sein Markenzeichen ist, ab! Brad Pitt, 56, wechselte das Lager und versuchte sich als Mann hinter der Kamera und Ellen DeGeneres, 61, Frau Portia de Rossi, 46, trank fröhlich Champagner mit Beyoncé, 38. Sehen Sie im Video die wirklich sehenswerten Bilder der Preisverleihung!

Verwendete Quelle: people magazine

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche