Drake nimmt es mit Humor: Er bricht nach Buhrufen Auftritt ab

Rapper Drake brach nach nur 20 Minuten einen Auftritt ab. Er trat als Secret Act auf einem Festival auf, worüber die Fans nicht erfreut waren und ihren Unmut zeigten. Warum das Publikum ihn ausbuhte und wie der Künstler damit umgeht, erfahren Sie im Video. 

Rapper Drake
Letztes Video wiederholen
Drake bricht ein Konzert in Los Angeles ab, weil ihn das Publikum ausbuht.

Drake (33, "Money In The Grave") ist bei einem Auftritt Sonntagnacht in Los Angeles ausgebuht worden. Der Rapper war der Secret Act des "Camp Flog Gnaw"-Festivals von Tyler, the Creator (28, "A Boy Is A Gun*") - doch das kam offenbar nicht gut an. Viele Fans hatten stattdessen auf Frank Ocean (32, "Thinkin' Bout You") gehofft und ließen das den Rapper spüren. Nachdem er zwanzig Minuten gespielt hatte, konnte Drake nicht mehr ignorieren, dass das Publikum nicht ganz auf seiner Seite war. Wie der Künstler dann reagierte und was er nach dem Auftritt dazu sagte, erfahren Sie im Video. 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche