Cheyenne Ochsenknecht im Interview: "Am ersten Abend habe ich geweint"

Cheyenne Ochsenknecht nabelt sich sowohl beruflich als auch privat von Mama Natascha ab. Im Interview mit GALA spricht sie über ihre erste eigene Wohnung mit ihrem Freund.

Cheyenne Ochsenknecht
Letztes Video wiederholen
Cheyenne Ochsenknecht wohnte bis zuletzt noch bei ihrer Mutter Natascha Ochsenknecht. Auch zu Events kamen Mutter und Tochter meistens gemeinsam.

Cheyenne Ochsenknecht, 19, wurde praktisch auf dem roten Teppich geboren, so sagt sie selber von sich.

Cheyenne Ochsenknecht steht schon lange im Rampenlicht

Die Tochter von Schauspieler Uwe Ochsenknecht, 63, und Reality-Star Natascha Ochsenknecht, 55, wurde schon sehr früh mit zu Veranstaltungen genommen, die heute 19-Jährige kannte es nicht anders. Doch während Mama Natascha früher natürlich immer an Cheyennes Seite war und auf ihr Nesthäkchen aufpasste, meistert sie öffentliche Auftritte heute auch ohne das wachsame Auge von der Mutter.

Auszug bei Mama Natascha

Und was bei der Arbeit klappt, funktioniert bestimmt auch im Privatleben. Cheyenne ist gerade mit ihrem Freund zusammengezogen und hat das Nest bei Mama Natascha damit verlassen. Wie es ihr damit geht und wie vor allem Natascha die räumliche Trennung verkraftet, erzählt uns Cheyenne im Interview beim Deutschen Bloggerpreis in Hamburg.

Verwendete Quellen: Eigenproduktion

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche