Carmen Geiss: Diese Klatsche aufs Ohr schmerzt schon beim Hinsehen

Der Gang zum Friseur ist derzeit nicht erlaubt. Da gilt es zu improvisieren und sich selbst die Haare zu schneiden oder einem Familienmitglied die eigene Haarpracht anzuvertrauen. Bei Carmen und Robert Geiss kann das durchaus schmerzhaft enden. 

Carmen Geiss
Letztes Video wiederholen
Aufgrund der häuslichen Quarantäne ist ein Friseur-Besuch auch Carmen Geiss derzeit untersagt. Doch sollte man wirklich seinen Ehemann an die Schere lassen?

Carmen Geiss, 54, vermisst während der Quarantäne-Zeit den Gang zum Friseur. Doch zum Glück erweist sich Ehemann Robert als mutig und greift als Aushilfsfigaro beherzt zur Schere. Die Methoden des 56-Jährigen sind dabei jeodch alles andere als zimperlich. Am Ende bringt er seine Ehefrau sogar fast zum Weinen. 

Verwendete Quelle: Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche