Betty Taube: Ihr Mann Koray Günter "verbot" ihr Unterwäsche-Shootings

Betty Taube hat es manchmal schwer, wenn es um freizügige Bilder als Model geht. Ihr Mann Koray Günter sieht das nämlich gar nicht gerne, wie sie im GALA-Interview preisgibt.

Betty Taube
Letztes Video wiederholen
Betty Taube wurde 2014 durch ihre Teilnahme an der neunten Staffel von "Germany’s Next Topmodel" bekannt. Seit 2015 ist sie mit dem Fußballspieler Koray Günter liiert und inzwischen auch verheiratet.

Betty Taube, 24, im Spagat zwischen Model und Ehefrau.

Betty Taube hat genug vom Heiraten

Im November 2016 heiratete Betty Taube den Fußballspieler Koray Günter, 25, standesamtlich, im Juni 2019 folgte die freie Trauung. Erstmal reicht es Betty mit dem Heiraten, wie sie gegenüber GALA beim Place to B Award in Berlin sagt. Das Paar habe zwar eine Wedding-Planerin gehabt, trotzdem sei die Feier mit 350 Gästen einfach zu stressig gewesen. Lediglich eine Ehe-Erneuerung in zehn Jahren könne sie sich vorstellen.

Spagat zwischen Model und Ehefrau

Betty Taube und Koray Günter

Doch so schön eine Ehe auch ist, bringt sie auch so einige kleine Schwierigkeiten mit sich. Man muss sich absprechen und aufeinander eingehen. Da kollidiert die Ehe schon mal mit dem Job als Model. Betty muss natürlich auch mal etwas freizügigere Bilder machen lassen. Warum genau das in der Ehe zum Problem wurde und wieso Betty so viel Angst vorm Kinderkriegen hat, erfahren Sie im Video!

Verwendete Quellen: Eigenproduktion, Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche