News: Du bist Designer? Dann sucht Heidi Klum Dich!

News: Du bist Designer? Dann suchen Heidi Klum und Tim Gunn Dich! +++ Hacker-Angriff: Daten von Angela Merkel, Sido + Böhmermann gestohlen +++ Mehr als sieben Millionen Zuschauer für Weimarer "Tatort" +++

Die News des Tages im GALA-Ticker

Du bist Designer? Dann sucht Heidi Klum Dich!

Gerade erst machte Heidi Klum, 45, Schlagzeilen mit ihrem Besuch bei der "Ellen Show". Innerhalb eines Spiels innerhalb der Show, gestand das Topmodel besonders das "Wiener Würstchen" ihres Verlobten Tom Kaulitz, 29, zu lieben. Heute macht die Blondine auf ihre neue Filmproduktion aufmerksam. Nach ihrer Show "Project Runway", dreht das Duo Heidi Klum und Tim Gunn, 65, für eine neue Show, die in Kooperation mit "Amazon Prime Video" produziert wird. Für die Amazon-Modewettbewerb-Serie werden "talentierte Modedesigner", gesucht, die eine innovative, globale und kaufbare Kollektion entwerfen können. Auf der Website castingfashiondesigners.com können sich internationale Designer mit folgenden Materialien bewerben:

  • einem zwei- bis vierminütigen Video über Dich und deine Arbeit
  • zwei Fotos von Dir, ein Portraitfoto sowie ein Ganzkörperfoto auf dem sich dein persönlicher Style zeigt
  • ein digitales Portfolio deiner Arbeit

Für den Casting-Aufruf zeigt sich der US-amerikanische Modeberater im Morgenmantel und erhält einen Anruf von seiner Model-Kollegin Heidi Klum. Da Heidi und Tim in den USA leben und fließend Englisch sprechen ist auch das Bewerbungsformular, so wie vermutlich auch die Showproduktion auf Englisch. Du kannst Mode designen und Englisch? Dann steht einer Bewerbung nichts mehr im Wege.

Hacker-Angriff: Daten von Angela Merkel, Sido + Böhmermann gestohlen

Hacker-Angriff: Betroffen sind Bundes- und Landespolitiker sowie Prominente wie Sido und Jan Böhmermann. Woher die Daten stammen, weshalb sie gestohlen und öffentlich gemacht wurden, ist derzeit noch unklar.

Seit Donnerstagabend herrscht im deutschen Bundestag große Aufregung. Der Grund: Hacker sollen massenweise persönliche Daten von Politikern geleakt haben, wie mehrere Medien berichten. Bereits vor Weihnachten wurden die gestohlenen Daten von Politikern und Personen des öffentlichen Lebens im Internet verbreitet – bemerkt wurde der Leak jedoch erst gestern Abend. Laut "rbb Inforadio" seien alle im Bundestag vertretenen Parteien betroffen, außer der AfD. Demnach wurden alle Handynummern und Adressen veröffentlicht, aber auch persönliche Daten wie Kreditkarteninformationen, Briefe und offenbar auch einige private Familienchats der Politiker. Es sollen aber nicht nur Politiker von dem Leak betroffen sein, sondern wie die "Bild" berichtet auch Prominente und Journalisten. Unter anderem sollen Jan Böhmermann, Sido und Marteria unter den Opfern sein, sowie zahlreiche Journalisten von ARD und ZDF. Es soll offenbar das größte Daten-Leck der deutschen Geschichte sein. Verbreitet wurden die Daten über einen Twitter-Account, dessen Besitzer nach eigenen Angaben in Hamburg sitzt und sich als Künstler beschreibt.

Mehr als sieben Millionen Zuschauer für Weimarer "Tatort"

Im Tatort Weimar "Der Höllische Heinz": Kommissarin Kira Dorn (Nora Tschirner) bei ihrem Undercover-Einsatz in der Westernstadt El Doroda.

Dass sich Krimi und Humor nicht ausschließen müssen, zeigt seit Jahren der Tatort in Münster. Was das Thema Unterhaltungswert angeht, haben die Quotenkönige aus dem Nordwesten inzwischen aber ernstzunehmende Konkurrenz: Mit Nora Tschirner, 37, und Christian Ulmen, 43, in Weimar wird es meist noch einen Tick schräger. In dem neuen Fall mussten Nora Tschirner als Kommissarin Kira Dorn und Christian Ulmen als ihr Kollege Lessing in der Westernstadt El Dorada auf Mördersuche gehen. Tschirner durfte dafür aufs Pferd steigen, Ulmen Bösewichte auch mal in Westernmanier niederstrecken.Die Tatort-Folge "Der höllische Heinz" fanden viele Zuschauer "zum Schießen komisch". Das bestätigt auch die Quote: Am Dienstagabend ab 20.15 Uhr schalteten laut der "dpa" 7,10 Millionen Zuschauer ein. Der Marktanteil für das Erste lag bei 19,4 Prozent - das waren klar die besten Zahlen für den Neujahrsabend.

News vom 3. Januar

Dakota Johnson: Familienurlaub mit Chris Martin + Ex Gwyneth Paltrow

Schauspielerin Dakota Johnson, 29, wusste worauf sie einlässt: Allein wegen ihrer zwei gemeinsamen Kinder Apple und Moses stehen Dakotas neuer Freund Chris Martin, 41, und seine Ex-Frau Gwyneth Paltrow, 46, in engem Austausch miteinander. Doch dass aus dem Gespann von alten und neuen Partner eine solche Bilderbuchfamilie werden würde, ist eindrucksvoll. Offenbar haben die Ehepartner nach ihrer Scheidung eine gute Wahl getroffen. Denn sowohl Dakota Johnson als auch Paltrows neuer Partner Brad Falchuk, sind über Weihnachten mit in den großen Familienurlaub gefahren. Chris Martin und Dakota Johnson wurden im Oktober 2017 das erste Mal gemeinsam in der Öffentlichkeit gesehen, aus der sie sich weitestgehend heraushalten. GALA entdeckte im September 2018 ein geheimes Liebes-Tattoo, das bereits darauf hindeutete, wie ernst ihre Beziehung zu sein scheint. Laut "Page Six“ flog die neu-erweiterte Familien-Rasselbande über Weihnachten und Silvester auf die Malediven.

Gwyneth Paltrow

Neue Details zu ihrer Hochzeit

Gwyneth Paltrow

Entgegen vieler negativer Behauptungen sollen sich Gwyneth und Dakota wunderbar miteinander verstehen, wie ein Insider im Gespräch mit "E! News" verrät. "Gwyneth ist sehr glücklich darüber, dass sie und Chris es hingekriegt haben, dass alles so gut funktioniert … Es ist etwas Besonderes, dass alle so gut miteinander klarkommen und alles klappt", heißt es laut den Quellen. Und so postet die Schauspielerin und Unternehmerin ein romantisches Bild von sich und ihrem Brad auf Instagram. Dakota und Chris hingegen bleiben lieber bei ihrer Privatsphäre – auf Twitter finden sich jedoch "Beweise“, die die Teilnahme am gemeinsamen Malediven-Urlaub bestätigen.

Alexander Hindersmann unterwegs mit einer Blondine

Screenshot IG Story

Alexander Hindersmann, 30, gewann letztes Jahr das Herz der RTL-Showkandidatin "Bachelorette" Nadine Klein, 33. Doch nach nur zwei Monaten offizieller Beziehung folgte das Liebes-Aus im November 2018. Nach dieser Trennung zeigte sich der Hamburger Alexander Hindersmann vorerst enttäuscht. Um sie kämpfen wollte er, doch nur kurz darauf folgte eine Abrechnung mit Nadine. Seither scheint der smarte "Bachelorette"-Teilnehmer sein Single-Leben sichtlich zu genießen. Neues Jahr, neues Liebesglück? Auf seinem Instagram-Kanal lässt Alex Hindersmann seine Follower derzeit an seinem Ski-Urlaub in Österreich teilhaben. "So neuer Tag, wie man sieht schneit es. Wir werden jetzt trotzdem etwas auf die Piste gehen. Für die Einheimischen ist das jetzt nicht das perfekte Wetter, aber ich habe sie trotzdem überredet", spricht Alex in seine Handy-Kamera und schwenkt kurz einer kichernden Blondine rüber. Doch wer ist diese ominöse "Einheimische", die Alex auch in seiner Instagram-Story verlinkt? Sie entpuppt sich als echte Ski-Schönheit namens Linda Meixner aus Gargellen im Montafon, Österreich.  Auf ihrem Instagram-Kanal verlinkt die Alpinsport-Liebhaberin einen Online-Shop, in dem sie sich so vorstellt: "Grüaß di, Ich liebe meine Familie und Freunde, das Skifahren, Sporteln, Klettern, Wandern, Mode, Design, guats Essa, Lacha, Blödla und natürlich unsere Berge." Klingt nach einer sympathischen jungen Frau. Was auffällt: Alexander Hindersmann markiert fast jeden der jüngsten Postings der Influencerin (77.000 Follower) und Brand-Designerin mit seinem Like. Ob sich hier eine Beziehung, nur Spaß oder eine echte Freundschaft anbahnt, wird sich hoffentlich bald herausstellen. 

News vom 2. Januar

Heidi Klum hat Tom Kaulitz fest im Griff

Wie romantisch man ins neue Jahr starten kann, zeigen aktuell Heidi Klum, 45, und Tom Kaulitz, 29. Nach rund neun Monaten Dating, haben sich die Model-Mama und der "Tokio-Hotel"-Rocker Ende 2018 (am 23. Dezember) verlobt. Auf Instagram lässt Heidi Klum die ganze Welt an ihrem großen Liebesglück teilhaben. Sie zeigt Tom beim gemeinsamen Familienausflug, als quasi Ersatz-Papa ihrer vier Kinder oder als romantischen Partner, neben sich im Bett. Selbstverständlich verbrachten die Turteltauben auch den Jahreswechsel zusammen. Zugegeben romantisch lassen die frisch Verlobten zu Bob Sinclairs Song "World Hold On" (Children of the Sky) den Silvesterabend in Los Angeles ausklingen, als die Kinder schon im Bett sind.

Heidi Klum + Tom Kaulitz

Wenn die Kinder schlafen, lassen sie die Puppen tanzen

Heidi Klum, Tom Kaulitz
Den Silvester-Abend verbrachten das Model und der "Tokio Hotel"-Gitarrist gemeinsam mit Heidis Kindern. Doch kaum sind diese in den Betten verschwunden, wird ordentlich geknutscht und gekuschelt.
©Gala

"Sword Art Online" +"Pokémon – der Film" ab sofort bei Netflix

Pikachu und Ash im animierten Pokémon-Film, auch "Sword Art Online" ist ab sofort auf Netflix verfügbar

Das neue Jahr 2019 beginnt grandios für alle Anime-Fans. Denn ab sofort hat Netflix denn Netflix "Sword Art Online" und "Pokémon – der Film: Du bist dran" in seinen Katalog aufgenommen. Der Pokémon-Film erzählt die Entstehungsgeschichte von der Freundschaft zwischen Ash und Pikachu. Von Moment ihrer ersten Begegnung an erleben sie Abenteuern auf der Suche nach dem legendären Pokémon Ho-Oh. In "Sword Art Online" entwickelt ein Videospielgenie eine neue Technologie, mit der Spieler ihre Online-Avatare mit ihren eigenen Körpern steuern – doch es kommt zu einer düsteren Wende.

News der vergangenen Woche

Sie waren zu lange offline und haben News verpasst? Kein Problem. Lesen Sie jetzt die News der vergangenen Woche nochmal nach.

Verwendete Quelle: Netflix, Instagram, Twitter, sportscheck.com, "Page Six", "E! News", dpa, MDR, Bild.de, "rbb Inforadio", castingfashiondesigners.com

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche