Nelly Furtado: Ihr Mann ist ihr Fels

Sängerin Nelly Furtado verriet, wie sehr sie ihren Mann braucht und dass ihre größte Kritikerin ihre neunjährige Tochter ist.

Nelly Furtado (33) liebt ihren Mann über alles.

Demacio Castelleon ist für die Musikerin ('Manos al aire') der Fels in der Brandung - der Amerikaner fängt sie nach jeder anstrengenden Tour wieder auf. Ihr Ehemann bedeutet die Welt für Furtado: "Wenn man jemanden liebt, dann ist das so", meinte sie im Interview mit dem Magazin 'In' schlicht. "Man will nicht allein sterben, sondern mit ihm."

Baby Filter im Trend

Stars nochmal ganz klein

Charlie Puth, Courteney Cox und Will Smith 
Charlie Puth, Courteney Cox und Will Smith haben alle ihr Baby-Dasein auf Instagram präsentiert.
©Gala

Einen ebenso großen Platz in ihrem Herzen hat auch ihre Tochter Nevis (9). Das Kind liebt seine Mutter natürlich auch abgöttisch, was aber nicht heißt, dass sie ihren musikalischen Werken kritiklos gegenüber steht. "Manchmal kommt meine Musik gar nicht bei ihr an, und sie sagt: 'Das ist irgendwie ein bisschen langsam.' Kinder sind immer so ehrlich. Vielleicht sollte ich sie in ein paar Jahren lieber nicht fragen, ob sie meine Jacke oder meine Schuhe gut findet ...'

Wichtig ist der Kanadierin, seitdem sie Mutter wurde, vor allem, dass sie für ihr Kind da ist und eine aktive Rolle im Leben des Mädchens spielt. "Ich möchte meiner Tochter schließlich ein gutes Vorbild sein. Seit sie da ist, trenne ich mein Privatleben mehr vom Beruf. Auf der einen Seite jette ich um die Welt, nehme Songs auf, und dann komme ich nach Hause, bin Mama und koche Suppe. Mir macht es aber viel Spaß, zwischen den beiden Leben zu wechseln", plauderte Nelly Furtado aus.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche