Nelly: Tourbus voller Marihuana, Meth und Waffen

2002 landete er den Mega-Hit "Hot in Herre", dann war es ruhig um den Rapper. Jetzt wurde Nelly wegen Drogenbesitzes festgenommen

Da ist ihm wahrscheinlich sehr heiß geworden: Am vergangenen Samstagmorgen (11. April) wurde US-Rapper Nelly wegen Drogenbesitzes festgenommen. Das berichtet unter anderem "TMZ".

Marihuana-Geruch

Ein Polizist habe den Tourbus des 40-jährigen Rappers ("Hot In Herre") in Tennessee angehalten, weil ein vorgeschriebener Aufkleber des Verkehrsministeriums der Vereinigten Staaten nicht angebracht gewesen sei. Nachdem der Beamte einen starken Marihuana-Geruch festgestellt hatte, habe er sich dazu entschieden den Bus genauer zu untersuchen.

Sandra Kuhn

Die Moderatorin zeigt ihre Kaiserschnittnarbe

Sandra Kuhn
Sandra Kuhn lässt die Hüllen fallen und zeigt auf Instagram ganz offen ihre Kaiserschnittnarbe.
©Gala

Dabei soll der Polizist laut "tmz.com" ein Tütchen mit Methamphetamin, eine kleine Menge Marihuana und drei unterschiedliche Handfeuerwaffen gefunden haben. Außerdem seien rund einhundert kleine Tütchen aufgetaucht, die üblicherweise zum Verkauf von Drogen benutzt würden.

Festnahme wegen Drogenbesitzes

Nelly, der mit bürgerlichem Namen Cornell Haynes heißt, wurde demnach für den Besitz von Marihuana und Meth festgenommen, während Brian Jones, ein weiterer Passagier, für den Besitz einer Handfeuerwaffe in Gewahrsam genommen wurde.

Nach der Zahlung einer Kaution von 10.000 Dollar (zirka 9400 Euro) ist Nelly mittlerweile wieder auf freiem Fuß.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche